Trabrennbahn Bahrenfeld : „Die Fantastischen Vier“ sind zurück

„Die Fantastischen Vier“ zählen in der deutschen Musiklandschaft schon fast zu den „alten Hasen“ und dennoch oder gerade deshalb wissen die vier Musiker, wie man eine grandiose Show auf die Beine stellt. Jeder, der „Die Fantastischen Vier“ einmal live erlebt hat, ist spätestens dann von der Qualität dieser Formation überzeugt und man muss eingestehen, dass der mit Sicherheit humorvoll gewählte Bandname gar nicht so realitätsfern ist. Schon immer haben „Die Fantastischen Vier“ ihre Fans bei den Konzerten unmittelbar in ihre Songs mit einbezogen.

shz.de von
27. Mai 2015, 20:30 Uhr

So richtig starteten die vier Musiker ende der 1980er Jahre mit ihrem selbstbetitelten „deutschen Sprechgesang“ durch, der bundesweit für Furore sorgte. Der kommerzielle Durchbruch gelang im Jahre 1992 mit dem Song „Die da?!“, der auch heute noch ein häufig gespielter Song im Radio ist. Nicht nur der eigene Erfolg stellte sich von da an in Deutschland ein, sondern insgesamt schenkten immer mehr Jugendliche dem Hip-Hop-Genre insgesamt deutlich mehr Beachtung. Gewissermaßen popularisierten „Die Fantastischen Vier“ also eine ganze Musikrichtung in der Bundesrepublik Deutschland. Es folgten zahlreiche weitere Hits wie „MfG - mit freundlichen Grüßen“ oder „Gebt und ruhig die Schuld daran (den Rest könnt ihr behalten)“ und auch abseits der Musik waren die vier Akteure überaus aktiv, so waren „Die Fantastischen Vier“ als Synchronsprecher für die Pinguine in dem Kinofilm Madagascar tätig. Zuletzt veröffentlichte die Formation das Studioalbum das Album „Rekord“.

Im Rahmen der „Rekord Tour“ sind „Die Fantastischen Vier“ am Sonnabend, den 22. August, auf der Trabrennbahn Bahrenfeld zu Gast, um gemeinsam mit ihren Fans eine große Show zu feiern. Beginn des Events ist ab 19 Uhr und Tickets kosten 54 Euro.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert