Gerberzentrum : Die 2. Ausfahrt kommt

Wann sie kommt, steht noch nicht fest. Doch dass am Gerberplatz eine 2. Ausfahrt in Richtung „An der „Klosterkoppel“ gebaut wird, steht bereits fest. Die Grundstückseigentümer haben sich nach längeren Verhandlungen darauf verständigt. Die Ausfahrt soll dazu beitragen, dass die zum Teil als problematisch empfundenen Zustände in Spitzenzeiten abgefedert werden. Längere Staus mit Stillstand in allen Richtungen führen immer wieder zu verkehrstechnisch ungewollten Situationen, verbunden mit einer steigenden Unfallgefahr. Bei der geplanten zweiten Ausfahrt handelt es sich ausschließlich um einen Rechtsabbieger.

shz.de von
29. März 2013, 21:09 Uhr

Als weitere Maßnahme, die noch mit der Verkehrsaufsicht des Kreises abgestimmt werden muss, soll auf dem Gerberplatz eine Einbahnstraßenregelung eingeführt werden. Auch diese bauliche Veränderung soll dazu beitragen, den Verkehrsfluss bei erhöhter Parkplatznachfrage aufrechtzuerhalten.

Das Gerberzentrum hat sich in der Rosenstadt als zweiter Einkaufsstandort (neben der Fuzo) etabliert. Das führt inzwischen aber dazu, dass die insgesamt 250 kostenfreien Parkplätze zeitweise bis auf den letzten Stellplatz ausgeschöpft sind.

Die beiden anstehenden baulichen Veränderungen werden von den Grundstückseigentümern bezahlt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert