zur Navigation springen

Wohltätigkeitsbasar : Dialog der Kulturen in der Grünen Moschee

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Die türkische Gemeinde „Grüne Moschee“ an der Katharinenstraße lädt an diesem Wochenende wieder zu einem Wohltätigkeitsbasar mit Kindervergnügen ein. Die rund 190 Gemeindeglieder haben für den Basar fleißig gespendet und bereiten sich seit rund zwei Wochen auf das dreitägige Fest vor, zu dem alle Nachbarn, Freunde und die interessierte Bevölkerung herzlich eingeladen sind. Zu Essen und zu Trinken gibt es reichlich. Angeboten wird alles, was zu den beliebten türkischen Spezialitäten zählt. Dafür sorgen traditionell die Frauen der Gemeinde, die sich, der guten Gastfreundschaft geschuldet, auf jeden Besucher freuen. Mit ihnen hoffen auch die Männer der Gemeinde, die für das „Grobe“ zuständig sind – wie das Aufstellen der Zelte – auf eine regenfreie Zeit.

Los geht es heute Nachmittag um 15 Uhr. Morgen wird von 11 Uhr an gefeiert. Am 3. Juni ist die Moschee von 12 Uhr an geöffnet. Führungen auch durch den Gebetsraum werden am Sonnabend und Sonntag um jeweils 14 Uhr angeboten. Dabei wird es auch eine Einführung in den Islam gegeben. Ehrengäste am Wochenende werden unter anderem Bürgermeisterin Andrea Hansen sein. Auch Pastor Johannes Bornholdt von der Erlöserkirchengemeinde, eine Abordnung der Diakonie, mehrere Politiker und der Religions-Attaché aus Hamburg haben ihr Kommen zugesagt. Am Sonntag wird das Angebot für Kinder besonders umfangreich sein. Unter anderem werden eine Hüpfburg und mehrere Spielgeräte aufgebaut. Jedes Jahr gibt es zwei besondere Gelegenheiten, die türkische Gemeinde kennenzulernen. Neben dem jährlichen Wohltätigkeitsbasar gibt es im Herbst einen Tag der offenen Tür.

zur Startseite

von
erstellt am 31.Mai.2012 | 19:53 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert