zur Navigation springen

Louis Roederer Trophy 2013 : Der Wanderpokal ging an Claudia Pusch

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

144 Damen aus 25 Vereinen haben sich an der 13. Louis Roederer Trophy beim Golfclub Gut Haseldorf beteiligt.

shz.de von
erstellt am 07.Jun.2013 | 20:57 Uhr

Ute Luttkau, Organisatorin des Turniers, freute sich gemeinsam mit dem Schirmherren, Golfclub-Präsident Udo Prinz von Schoenaich-Carolath-Schilden zum einen über das Rekord-Teilnehmerfeld und zum anderen über das den Tag begleitende gute Wetter. Hätte es geregnet, hätte das Turnier nicht pünktlich abgeschlossen werden können. In Begleitung des Sonnenscheins waren die Damen bereits 6,5 Stunden unterwegs, um die 18 Löcher zu spielen. Bei der Louis Roederer Trophy 2013 handelte es sich erneut um ein vorgabewirksames Wettspiel nach Stableford.

Der Turniersponsor, die Firma Louis Roederer, ist in Frankreich zu Hause. Das 1776 gegründete Unternehmen ist seit 1819 im Eigentum der selben Familie. Louis Roederer ist heute eines der letzten großen Champagnerhäuser, das sich seine Unabhängigkeit bewahren konnte.

Nicht wenige Damen ließen sich das edle Getränk nach sportlicher Betätigung schmecken. Und das sind die Sieger: Gewinnerin des Wanderpokals wurde Claudia Pusch vom Golfclub Gut Haseldorf.

Nettosieger der einzelnen Handicapklassen sind geworden: Gabriele Rehbehn (Pro bis HCP 21,4, GC Gut Haseldorf), Jutta Kothe (HCP 21,5 bis 28,4, Golfclub Green Eagle) und Jutta Köster (HCP 28,5 bis Platzreife, Jutta Köster).

Den Preis für den Schlag „Nearest to the Pin“ erhielt Annette Streck vom Golfclub Peiner Hof. Ihr Ball kam nur 1,66 Meter von der Fahne entfernt zum Stehen. Der längste Schlag gelang Marei Remer vom Golfclub Strelasund. Sie schlug den kleinen Golfball 230 Meter weit. Ausrichterin Ute Luttkau dankte dem Sponsor aus Frankreich und dem Hausherren, der ebenfalls Preise zur Verfügung gestellt hatte.

Im GC Gut Haseldorf freuen sich nun alle auf das nächste Highlight dieses Jahres: Am 7. Juli findet das 6. Benefizturnier „Golf & Kultur“ in Haselau statt. Nach dem Turnier wird es ein Konzert mit Stipendiaten der „Deutschen Stiftung Musikleben“ geben.

Die Stiftung wird den Erlös des Turniers erhalten. Anmeldungen sind noch bis zum 5. Juli möglich. Telefonisch unter 04122/853500 oder per E-Mail „info@gc-gut-haseldorf.d“. Die jungen Musiker freuen sich bereits auf ihren Auftritt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert