zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

24. Oktober 2017 | 01:24 Uhr

Arboretum : Der NDR entdeckt das Paradies

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Medienrummel im Arboretum: Der NDR hat am Montag die Fernsehsendung „Mein Nachmittag“ zum ersten Mal live aus dem Baumpark in Ellerhoop ausgestrahlt. Die Parkplätze waren voll. Rund 400 Schaulustige drängten sich bei strahlendem Sonnenschein um den neuen TV-Garten am See. Eine Stunde lang gab es allerhand zu sehen, zu hören, zu riechen und zu schmecken: Fernsehgärtner John Langley pflanzte, die Köche Tarik Rose und Anke Harnack grillten, die Zuschauer kosteten, Schlager-Star Mary Roos sang und Arboretum-Chef Hans-Dieter Warda ließ die Moderatoren Kristina Lüdke und Arne Jessen kaum zu Wort kommen.

shz.de von
erstellt am 02.Mai.2012 | 20:27 Uhr

„Wir sind ein armes Unternehmen, aber wir haben ein bisschen Know-how und einen grünen Daumen“, sagte der Vorsitzende des Arboretum-Förderkreises. Er verriet nicht nur seinen größten Wunsch: baumhohe Pfingstrosen zu züchten. Er nannte auch das Geheimnis, das er um keinen Preis verraten wird: Auf welchem Boden und mit welchem Dünger er Deutschlands größtes Lotosblüten-Vorkommen herangezogen hat. „Unser 8000-Quadratmeter-See ist inzwischen voll und ich wundere mich jedes Jahr: Wie hast du das nur hinbekommen?!“, sagte der Professor für Dendrologie (Baumwissenschaft) und Bepflanzungsplanung.

Langley stellte den rund 500 Quadratmeter großen Fernsehgarten vor. Eine Laube im Bauhausstil steht neben einer Talk-Ecke mit gemütlichen Korbsesseln. Von dort gleitet der Blick über Blumen in den Farben der Sendung, Gelb, Rot und Blau. An Hochbeeten in der Mitte des Gartens wies Langley den Moderator beim Umtopfen der Mine Trine an, der weiß-gelb-roten Pflanze des Jahres 2012 im Norden. Zwischen Bambusstauden und einer Zuschauertribüne grillten Rose sowie Harnack eingelegte Auberginen und bereiteten Garnelen zu. Das Ambiente im Arboretum begeisterte Lüdke: „Es ist ein Fleckchen Paradies mitten in Norddeutschland“, sagte sie.

„Mein Nachmittag“ wird montags bis freitags täglich ausgestrahlt. Während der Saison will Chefredakteur Thorsten Bartels dienstags für einzelne Beiträge aus dem Studio nach draußen zu Langley schalten. Bei der Eröffnungssendung war es umgekehrt. Ein rund 50-köpfiges Team des Senders übertrug die Sendung fast komplett aus dem Arboretum. Dazu wurden kurze Filme eingespielt. Die Sendung läuft dienstags ab 16.10 Uhr im NDR-Fernsehen. Zuschauer sind auch vor Ort willkommen. Zum Vormerken: Am Freitag, 6. Juli, wird die letzte Sendung vor der Sommerpause wieder komplett aus dem Arboretum, Thiensen 4, ausgestrahlt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert