zur Navigation springen

Sneak Preview im Kino : Der Filmtitel ist streng geheim

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Dem Team vom Burg-Kinocenter gehen die Ideen nicht aus. Nach den erfolgreichen Vertragsverhandlungen mit den Opernhäusern in Paris und Moskau (Bolshoi) bezüglich einer Direktübertragung der aktuellen Inszenierungen via Satellit in den Kinosaal (wir berichteten) wird es jetzt die erste „Sneak Preview“ geben.

Was ist das denn nun schon wieder?, wird mancher zu recht fragen. Ins Deutsche übertragen handelt es sich dabei um eine Überraschungspremiere. Es ist eine Art Vorpremiere, bei der ein Film im Kino vor dem nationalen Filmstart gezeigt wird, ohne dass jedoch die Besucher beim Kartenkauf wissen, welcher Streifen gezeigt wird. Die in einer Sneak Preview zu sehenden Filme laufen in der Regel erst einige Wochen später offiziell an. Im Burg-Kinocenter wird am 23. August zur ersten Sneak Preview eingeladen. Gezeigt wird ein neuer Actionfilm, der sich an ein volljähriges Publikum wendet. Der Zutritt zum Kinosaal steht also allen offen, die mindestens das 18. Lebensjahr vollendet haben. Der Eintritt beim Überraschungsfilmabend kostet 5,50 Euro (statt sieben Euro). Filmbeginn ist um 23 Uhr.

Karten können von sofort an unter 04122/929185 vorbestellt werden. Reservierungen finden auch im Internet statt. Das Burg-Kinocenter an der Marktstraße 24 ist im weltweiten Datennetz unter der Adresse „www.burgkino.de“ zu finden. Die Kinomacher freuen sich auf ganz viele Gäste, denen sie eines versprechen: Das Kommen lohnt sich.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Aug.2013 | 18:15 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert