zur Navigation springen

16. Fossilien- und MIneralientage : Der Blick zurück in die Erdgeschichte

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Schönes und Esotherisches, Natürliches und Kunstvolles, harte und weiche Gesteine – alles und noch viel mehr gibt es demnächst wieder in Langes Tannen zu bestaunen. Die Stadt Uetersen und „unikate“ laden am 22. und 23. August herzlich zu den 16. Fossilien- und Mineralientagen ein. Am 22. August sind die Sammlungen in der Zeit von 14 bis 18 Uhr zu bestaunen, am 23. August werden die Versteinerungen und Edelsteine von 11 bis 18 Uhr gezeigt.

shz.de von
erstellt am 13.Aug.2015 | 18:07 Uhr

Natürlich wieder in und um die Museumsscheune herum. Parkplätze stehen direkt am Veranstaltungsort zur Verfügung. Die Fossilien- und Mineralientage finden bei jedem Wetter statt. Fans der glitzernden Welten und steinharten Knochen kommen in den Genuss einer wirklich bunten Vielfalt. Angeboten werden rohe und bearbeitete Mineralien, Schmuck, Kristalle, Meteoriten und natürlich die gesamte Palette der „Heil- und Therapiesteine“. Die Grenzwissenschaft erfreut sich seit Jahren einer steigenden Beliebtheit und darf daher natürlich auch in Uetersen nicht fehlen. Für die Kinder wird es wieder das beliebte „Gold- und Edelsteinschürfen“ geben.

Für 1,50 Euro kann der Nachwuchs sein Glück versuchen. Erwachsene sind mit fünf Euro dabei. Für das leibliche Wohl zeichnet das Café Langes Mühle verantwortlich. Auch ein Grillstand wird aufgebaut.

Der Eintritt ist frei. Die Mineralien- und Fossilientage in Langes Tannen werden auch sehr gerne von Fachleuten besucht. Selbige befinden sich auch vor Ort und sind in Zweifelsfragen natürlich gerne beratend tätig.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert