Der 11. Stadtlauf

3245974_800x491_4e7ceab17a236.jpg

Am morgigen Sonntag, 25. September steigt der 11. Elmshorner Stadtlauf. „Wir können starten“, betonte Organisationschef Olaf Seiler von der LG Elmshorn, die den Stadtlauf zusammen mit dem „Elmshorner Stadtmarketing-Verein“ veranstaltet. „Wenngleich wir mit rund 2600 Meldungen nicht ganz das Vorjahresergebnis erreicht haben, so werden doch fast 1200 Teilnehmer über die Fünf-Kilometer-Distanz am Start sein – ein illustres Feld aus Spitzen- und Breitensportlern“, so Pressesprecherin Anke-Suzan Behrmann. Über 40 Teams haben für die Familienwertung gemeldet und es sind zahlreiche Hobbyläufer aus allen Schichten aus der Krückau-stadt und dem Umland dabei. Für einen vorderen Rang ist Lokalmatador Matthias Brandemann von der LGE ambitioniert. Die Elmshorner Schüler-Mannschaftsmeister Chris und Tobias Jordan sowie Marco Feldmann wollen im Nachwuchsbereich über die fünf Kilometer vorne dabei sein, wie auch Fenja Krohn als „Multitalent“ der LGE.

shz.de von
23. September 2011, 22:20 Uhr

Die Zehn-Kilometer-Strecke haben 580 Läufer/innen gebucht, unter ihnen zwölf Teams für die „Lions-Team-Cup-Wertung“. Der Elmshorner Stefan Naumann (M 45) möchte über die Langdistanz vorne mitmischen. Der Lokalmatador Wolf-Rüdiger Leitner, mehrfacher Landesmeister in der AK M 50, will sich in seiner Altersklasse ebenfalls wieder in Szene setzen. Vereinskameradin Silja Rohlfing möchte vor der Marathon-DM der Feuerwehren in Dresden noch einen „flotten Zehner“ laufen. Bernd Berkhahn, Erfolgstrainer des Elmshorner Swim Teams, wird seinen gesamten Kader, darunter Deutsche- und Europameister wie Rob Muffels, Hendrik Rijkens und Natalie Charlos, an den Start schicken. Dann bilden auch in diesem Jahr einige Hundert Nachwuchsläufer den Abschluss der Veranstaltung, die sowohl organisatorisch als auch stimmungsmäßig zu den besten im Lande zählt.

Rund 200 Walker und Nordic-Walker eröffnen den Veranstaltungsreigen um 8.30 Uhr. Beim Nordic Walking möchte Vorjahressieger Holger Thorsen aus Heidgraben seinen Erfolg wiederholen. Die Starts für Hauptläufe folgen nach dem Walking um 9.45 Uhr für die Fünf- beziehungsweise um 10.45 Uhr für die Zehn-Kilometer-Strecke. Im begrenzten Umfang sind Nachmeldungen am heutigen Sonnabend von 11 Uhr bis 15 Uhr sowie am Sonntag bis eine Stunde vor den Läufen möglich. Behrmann versprach: „Die Polizei, das DRK, das THW und die Freiwillige Feuerwehr sorgen in bewährter Kooperation mit den Helfern der LG Elmshorn für einen reibungslosen Ablauf!“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert