zur Navigation springen

Rosensaison 2013 : Den Gästen wurde wieder viel geboten

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Diese Rosensaison hat es in sich. Alleine im August gibt es sieben Veranstaltungen, die unter dem Dach der Rosensaison 2013 organisatorisch zusammengeschlossen sind. Und darin enthalten sind noch nicht die sonntäglichen Führungen durch das Rosarium oder die Konzerte am Pavillon.

shz.de von
erstellt am 29.Jul.2013 | 21:22 Uhr

Alleine diese beiden, wiederkehrenden Veranstaltungen rufen Woche für Woche eine beachtliche Resonanz hervor. Die Rosenstadt bietet ihren Gästen viel und die lassen sich nicht zweimal bitten. „Clonmel“, die Gruppe, die irische Musik auf ihre Fahnen schreibt, zog am Sonntag rund 200 Besucher in ihren Bann. Bei bestem Wetter lauschten diese den Klängen der Band. Gerd Testorf, der sich mit Hans-Heinrich Kruse die Führungen durch das Rosarium teilt, konnte zu recht früher Stunde immerhin 15 Interessierte begrüßen, denen der Rosenexperte zudem viel Wissenswertes über die Königin der Blumen vermitteln konnte. Und was kommt im August noch alles? Qigong im Park (3. August, Langes Tannen), Ausstellung der Foto-AGs der VHS Tornesch/ Uetersen (8. August bis 18. September im Rathaus), Rock’n’Rose (10. August in Langes Tannen), Jazz-Abend (23. August am Museum Langes Tannen), Altstadtfest (24. und 25. August am Buttermarkt), Konzert mit dem Gospelchor „Adonai“ (25. August, Klosterkirche).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert