zur Navigation springen

uetersen blüht auf : Den Dummköpfen entgegenwirken

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Wer Gutes tun möchte, sollte dabei den Grundsatz der Nachhaltigkeit beherzigen. Beim Thema „Uetersen blüht auf“, an dem sich immer mehr Bürger beteiligen, ist die Nachhaltigkeit Pate des Erfolgs.

Das wurde einmal mehr in der Nacht zum Sonnabend deutlich, als bislang unbekannte Dummköpfe mehrere Buchsbäume, die vor der Haustür eines Ladengeschäftes zur Dekoration in Schalen gepflanzt worden waren, einfach herausgerissen und mehrere hundert Meter mitgeschleppt haben, bevor sie sie schließlich auf dem Gehweg, in Höhe einer ehemaligen Kneipe in der Altstadt „entsorgten“, weil sie ganz offensichtlich keine Verwendung dafür hatten.

Die Eigentümer der Bäumchen mussten sie wieder einpflanzen. Und in Zukunft werden sie an das Gute im Menschen glauben müssen. Auch in der Fuzo war es in der Vergangenheit immer wieder zu diesbezüglichen Diebstählen gekommen, Frisch gepflanzte Beete wurden um einige Blumen „erleichtert“. Der Nachhaltigkeit verpflichtet, wurde nachgesteckt. „Uetersen blüht auf“. In den Fokus der engagierten Bürger ist dabei der Marktplatz gerückt. Manfred Tietje, Geschäftsführer der Stadtwerke Uetersen, hat 3500 Krokuszwiebeln gekauft. Diese wurden inzwischen von Anrainer Bodo Spangenberg in den Boden gesteckt. Schon im kommenden Frühjahr sollen sich Teile des Marktplatzes in ein buntes Blütenmeer verwandeln.

Auch auf der Grünfläche an der Jürgen-Frenzel-Schwimmhalle sollen Krokusse das Frühjahr 2015 erstrahlen lassen.

Damit das passieren kann, werden noch weitere Sponsoren gesucht, die dazu beitragen wollen, dass Uetersen aufblüht. Auskünfte gibt es beim Schlüsseldienst Spangenberg „Am Markt“ unter der Telefonnummer 04122/3510. Dem Gedanken der Nachhaltigkeit geschuldet ist jetzt die Frage, inwieweit es gelingt, die frisch bepflanzten Flächen sauber zu halten. Auch über diesbezügliche Patenschaften informiert Spangenberg gerne. Und mit ihm „Uetersen-blüht-auf-Initiator“ Carsten Schwenn unter seiner Rufnummer 04122/9780728. Seite 6.

zur Startseite

von
erstellt am 12.Okt.2014 | 21:57 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert