Referate : Demenz und Wunder

4677826_800x730_57040a1136b73.jpg

Morgen Abend, Donnerstag, 7. April, gibt es im Pfarrheim der katholischen Kirche Christkönig an der Sophienstraße 14 einen Vortrag zum Thema „Ich bin doch noch ich“, bei dem es um das Krankheitsbild Demenz/Alzheimer geht. Der Abend beginnt um 18 Uhr. Referentin ist Nora Hamdorf, Pflege- und Demenzfachkraft sowie Silviahemmet-Trainerin des Maltester-Hilfsdienstes.

shz.de von
05. April 2016, 20:53 Uhr

Beim Silviahemmet-Konzept steht die Würde des Erkrankten und die Lebensqualität für ihn und seine Angehörigen im Mittelpunkt. Der betroffene Mensch „lehrt“ dabei die anderen und ermöglicht ihnen, das Krankheitsbild zu verstehen.

„Silviahemmet“ stammt aus Schweden. Es handelt sich um eine kompetente und patientenorientierte Versorgung von dementiell erkrankten Patienten. Der Eintritt zum Vortrag ist frei. Gäste sind herzlich willkommen.

Einen weiteren Termin im Pfarrheim gibt es am Sonntag, 10. April, mit Beginn um 10.30 Uhr. Diakon Thomas Kleibrink wird dabei über die persönlichen Erfahrungen seiner Lourdes-Fahrten berichten. Das Referat ist mit dem Titel „Pilgerfahrt nach Lourdes - wunderlich oder wunderbar“ überschrieben. Auch dabei ist der Eintritt frei. Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert