zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

19. August 2017 | 14:01 Uhr

Tischtennis : Dem Spitzenreiter getrotzt

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Nach sage und schreibe vier Stunden und 56 Minuten war die Schlacht geschlagen und die Sensation perfekt: Die 2. Herren des Moorreger SV hatten den Bezirksliga-Tabellenführer TSV Ellerbek II mit 9:7 bezwungen. Die Begegnung fesselte so sehr, dass selbst die an den Nebentischen zwei Stunden später gestarteten 1. Herren und ihre Gäste von der Kaltenkirchener TS II nach deren Spielschluss zusahen und ein kaum noch für möglich gehaltenes „Finale“ erlebten. Beim Stand von 5:7 schien der „Drops gelutscht“, doch die Hausherren bäumten sich noch einmal auf – mit Erfolg.

Daniel Schwarzer, der gegen den erfahrenen Dieter Pätzel noch mächtig Lehrgeld zahlen musste, schlug in fünf spannenden Sätzen Floris Hasse. Michael Liebold machte mit dem noch routinierteren Hartmut Volmer kurzen Prozess, und der für Fabian Liebold eingesetzte Lars Schieber hielt den jungen André Mack gerade noch in Schach. Der Stimmungspegel stieg, als Arvid Eislage und Bent Mahnke ihre bisher makellose Doppelbilanz gegen Pätzel/Volmer ausbauten. Vorher hatten Eislage und Mahnke bereits gegen Marcel Schütt gewonnen. Michael Liebold hatte einen hervorragenden Tag erwischt und blieb ungeschlagen.

Damit war die erste Aufgabe des Tages erfolgreich absolviert worden. Doch nun mussten sich die MSV-Spieler schnell umziehen, denn nur eine Stunde später galt es, beim SC H9ohenaspe auf der Matte zu stehen. Offensichtlich überstand ein bisschen Euphorie die Autofahrt, denn beim Abstiegskandidaten reichte es zu einem 9:5-Sieg. Eislage und Bent Mahnke buchten alleine fünf Zähler, je zwei im Einzel und einen im gemeinsamen Doppel. Auch Michael Liebold behielt eine reine Weste. Hans-Martin Niemeier gewann einmal, bevor Schwarzer den Siegpunkt holte. Nach diesen beiden erfolgreichen Partien steht die MSV-Zweite auf dem fünften Platz mit Kontakt zur Spitze.

zur Startseite

von
erstellt am 26.Feb.2015 | 20:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert