Tag der offenen Tür : Das Ziel vor Augen

Unter dem Motto „Ziel im Visier - Zukunft Schützenverein“ hat der Deutsche Schützenbund (DSB) ein bundesweites Aktionswochenende initiiert, an dem alle Schützenvereine aufgerufen sind, sich mit ihren Angeboten einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

shz.de von
04. Oktober 2012, 19:30 Uhr

Mit einem „Tag der offenen Tür“ oder ähnlichen Aktionen sollen die Vereine bundesweit am gleichen Wochenende selbst aktiv werden, um Werbung in eigener Sache zu machen und Interessierten die vielfältigen Schießdisziplinen vorzustellen (www.ziel-im-visier.de). Der Schützenverein Uetersen nimmt an dieser Aktion teil und freut sich, viele, egal welchen Alters, am Sonntag, 7. Oktober, im Schützenheim an der Kuhlenstraße 2 zu begrüßen. An dem kostenfreien Schießen können Menschen ab acht Jahren teilnehmen. Kinder, die noch nicht mit Luftgewehr oder -pistole schießen dürfen, üben mit dem Lichtpunkt.

Der Tag bei den Schützen beginnt um 11 Uhr. Sechs Stunden lang besteht Gelegenheit, sich über das vielfältige und traditionsreiche Schützenwesen in Deutschland im Allgemeinen und über die Aktivitäten der „Grünen Schützen“ im Besonderen informieren zu lassen. Während einer Tasse Kaffee oder bei einem Kaltgetränk kann jeder auch mehr über das alt-ehrwürdige und in Eigenregie umgebaute Gebäude erfahren, das nun seit Jahren Domizil des Schützenvereins von 1959 ist.

Wer schon immer einmal mit dem Gedanken gespielt hat, Mitglied in einem Schützenverein zu werden, kann am 7. Oktober auch diesem Schritt näher kommen. Generell gilt für alle: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jeder ist bis 17 Uhr bei den Schützen herzlich willkommen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert