Traditionshaus in neuen Händen : Das Parkhotel Rosarium in Uetersen wird verkauft

plath_klaus_75R_7419.jpg von 13. November 2019, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Hamid Begsade (links) und Fardin Habib sind die neuen Geschäftsführer im Parkhotel Rosarium. Die beiden freuen sich auf ihre Gäste und auf eine erfolgreiche Zukunft des Uetersener Traditionshauses. Sabine Lexow bleibt dem Leitungsteam vorerst erhalten.
Hamid Begsade (links) und Fardin Habib sind die neuen Geschäftsführer im Parkhotel Rosarium. Die beiden freuen sich auf ihre Gäste und auf eine erfolgreiche Zukunft des Uetersener Traditionshauses. Sabine Lexow bleibt dem Leitungsteam vorerst erhalten.

Die neuen Betreiber kommen aus Hamburg. Alles läuft weiter wie bisher. Ein Catering soll an der Berliner Straße Einzug halten.

Uetersen | Paukenschlag am Mühlenteich in Uetersen. Nach 55 Jahren endet im Parkhotel Rosarium eine Ära. Die Familien Lexow und Pollnick verkaufen zum 15. November den Traditionsbetrieb und legen diesen in jüngere Hände. Neue Geschäftsführer sind Hamid Begsade (33) und Fardin Habib (38) aus Hamburg, zwei erfahrene Gastronomen, die das Traditionelle mit moderner G...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen