zur Navigation springen

Kabarettprominenz : Das 25. Hamburger Kabarettfestival!

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Auf das 25. Hamburger Kabarettfestival, das inzwischen zu einer festen Institution geworden ist, freuen sich Kabarettfreunde schon lange. Der Regisseur Ulrich Waller bekam vor 25 Jahren den Auftrag, auf Kampnagel das Kabarettfestival auf die Beine zu stellen und nach einigen Standortveränderungen ist es in die große Arena nach Kampnagel, Jarrestraße 20, zurückgekehrt.

shz.de von
erstellt am 03.Mai.2012 | 19:32 Uhr

Inzwischen gibt es die Kunstform Kabarett in vielen Facetten, wie Musik- und Politikkabarett, Comedy, Stand up und neuerdings auch das immer populärer werdende Poetry Slam. Am 14. Mai steigt die Jubiläumsgala mit den „Kabarettgrößen“ Georg Schramm, Horst Schroth, Mathias Richling, Josef Hader, „Herrchens Frauchen“, Malediva, Dirk Bielefeldt alias „Herr Holm“ und Sigi Zimmerscheid um 19.30 Uhr auf Kampnagel.

Alle Künstler sind wieder dabei, weil sie Festival- und Kabarettgeschichte geschrieben haben. Arnulf Rating moderiert den Abend. Das Fest des Kabaretts beginnt im St. Pauli Theater mit bekannten Gesichtern, wie Dieter Hildebrandt und Roger Willemsen am 7. Mai. Um 20 Uhr treten sie mit „Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort“ und „Die Weltgeschichte der Lüge“, eine szenische Lesung auf. Beide haben sich die Geschichte der Menschheit vorgenommen und dabei nur Lügen gefunden. Man darf gespannt sein.

Es folgt am 8. und 9. Mai – jeweils um 20 Uhr – Bastian Sick mit dem „Comedy – Erlebnis einer Grammatik-Lektion unter denm Titel „Nur aus Jux und Tolleranz“. „Malediva“ feiert am 10. Mai eine Hamburg-Premiere mit „PyjamaParty! – Im Bett mit Malediva“. Den großen Auftritt von Dieter Hallervorden am 11. Mai um 20 Uhr sollten Sie nicht verpassen.

Zusammen mit Harald Effenberg feiert er ebenfalls eine Hamburg-Premiere mit: „Stationen eines Komödianten“. Der Zuschauer kann sich auf weitere Premieren freuen, so am 12. Mai auf Sigi Zimmerschied, der mit „Reißwolf – Eine Vernichtung in Akten“ dran ist. Spaß bringt garantiert der Abend des 13. Mai mit dem „DamenLikörChor“. Dann treten Gilla Cremer als Hildegard Knef, Marion Martienzen als Judy Garland, Dietmar Loeffler als Chorleiter und Jörg Hochapfel als Pianist um 20 Uhr, auf. Für die Gala auf Kampnagel am 14. Mai, um 19.30 Uhr, konnte „Kultur & Szene“ 6 Freikarten (3x2) bekommen. Wenn Sie als treuer Leser unserer Zeitung Lust haben dabei zusein, schreiben Sie bis zum 10. Mai (Posteingang) eine Postkarte an die UeNa Kultur & Szene, Pressehaus, 25436 Uetersen. Vergessen Sie bitte das Stichwort: „25 Jahre Kabarettfestival“ und ihre Adresse sowie ihre Telefonnummer nicht.

Programm unter www.st-pauli-theater.de Tickets unter: 040/ 4711 0 666.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert