zur Navigation springen

Ergebnisse der Projektwoche an der Friedrich-Ebert-Schule : Da staunten sogar die Eltern

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

So schlau wie die Mädchen und Jungen, die täglich die Friedrich-Ebert-Grundschule besuchen, möchten manche gerne noch werden. Im Rahmen einer Projektwoche haben sich die Kinder mit verschiedenen Themen auseinandergesetzt. So lernten sie das Leben auf einem Bauernhof kennen und stellten, künstlerisch wertvoll, einige erlebte Szenen im Klassenraum nach – sehr dekorativ.

shz.de von
erstellt am 13.Apr.2014 | 22:27 Uhr

Die Berufswelt war Thema, gesundes Kochen, einheimische Heilpflanzen, das Mittelalter und Naturwissenschaften. Die Experimente, die dank einer Spende der Nordmarkwerke professionell durchgeführt werden konnten, machten den Kindern Freude und versetzten die Eltern in Erstaunen: Wie war das noch einmal mit Lauge und Säure...? Die Kinder kannten den Unterschied und konnten ihn sogar sichtbar machen. Großes Interesse rief auch das Zirkusprojekt hervor, das am Freitag mehrere Hundert Eltern anzog. Denn an diesem Tag war zur Aufführung in die Turnhalle der Schule eingeladen worden. Clowns, Zauberer und Akrobaten tummelten sich in der Manege und wurden während ihrer Vorführungen mit viel Beifall bedacht. Die Kinder stellten dabei schnell fest: Der Lohn des Künstlers ist der Applaus. Impressionen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert