zur Navigation springen

Familienerlebnis : Cityfest im Zeichen der Musik

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Klangvoll – so kann das Cityfest am gestrigen Sonntag wohl am besten mit einem Wort erfasst werden. Klangvoll, denn die Musik stand im Zentrum des lokalen Geschehens. Überall waren Töne zu vernehmen, den Besuchern wurde eine Stadt der Musik präsentiert, die dabei Spaß machte, entdeckt zu werden. Und zu entdecken gab es gestern reichlich.

Das Cityfest ist das erste große Familienereignis, für das die Interessengemeinschaft Handel und Gewerbe (IHG) und die Stadt verantwortlich zeichnen. In jedem Jahr wird justiert und optimiert. Gutes wird erhalten, Neues soll für zusätzliche Anreize sorgen.

Bekanntes, das ist zum Beispiel der große Flohmarkt, der sich bis zu Lembke hinzieht. Bekannt und immer wieder gut besucht ist auch die Automeile. Bekannt ist zudem, dass in Uetersen zum Cityfest die Geschäfte geöffnet haben. Dabei neu war, dass auch Rewe an der Lienausallee die Türen weit geöffnet hatte. Und vor dem Supermarkt wurde gegrillt.

Auch Kinder kamen auf dem Kundenparkplatz zu ihrem Recht. Neu war auch das Engagement von Ove Petersen und „seinen“ Bands und die Kreativität von StageGuitar, die das Motto „Musik“ erlebbar machten.

Zum Wetter sei abschließend bemerkt, dass es zwar recht kühl war, aber weitgehend trocken blieb. Eine gute Mischung also für ein erfolgreiches Event.

zur Startseite

von
erstellt am 04.Mai.2014 | 17:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert