zur Navigation springen

6. Mai in Uetersen : Cityfest 2012: Familien im Zentrum

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

1994 hatte Kaufmann Heinz Kubik das Cityfest aus der Taufe gehoben. Damals sollte es den angestrebten Zusammenschluss der vier Werbegemeinschaften in der Rosenstadt verdeutlichen.

shz.de von
erstellt am 11.Apr.2012 | 21:01 Uhr

Noch in den 1990-er Jahren gab es in Uetersen neben der Interessengemeinschaft Handel und Gewerbe die Gemeinschaftswerbung Uetersen Ost, die Werbegemeinschaft Fußgängerzone und die Altstadtkaufleute. Längst ist das Trennende Geschichte. Und so ist es heute die IHG, die – gemeinsam mit der Stadt – federführend verantwortlich zeichnet, wenn es darum geht, das gemeinsame Frühlings-Familienfest auszurichten.

Das Cityfest 2012 möchte diesem Anspruch mehr als nur gerecht werden. Daher sei bei den Planungstreffen insbesondere an die Kinder gedacht worden, so Andreas Hinrich, der IHG-Vorsitzende, gestern während eines Pressegespräches im Parkhotel Rosarium. Partner an der Seite der Organisatoren ist in diesem Jahr das Lokale Bündnis für Familie, das sich an einem Informationsstand vorstellen wird. Mehr noch: Am 3. Juni plant das Bündnis einen Familienlauf in der Kaserne (wir berichteten bereits). Am 6. Mai kann sich jeder für diesen Lauf in Appen anmelden. „Wer an diesem Tag zu uns kommt und seinen Start zusagt, bekommt ein T-Shirt ausgehändigt. Zudem kann er dieses mit Stoffmalfarben nach eigenen Ideen bemalen“, macht Petra Jäger vom Bündnis für Familie neugierig. Von 9 bis 17 Uhr ist am Sonntag der Landtagswahl überall etwas los in der Stadt.

Neben einem großen Flohmarkt nebst Bummelmeile von der Fuzo bis Uetersen Ost wird es auf dem Marktplatz eine Automeile geben, bei der Autohäuser aus Uetersen und Umgebung ihre aktuellen Fahrzeuge präsentieren werden. Daneben wird dort ein großes Kindervergnügen aufgebaut, mit Bungee-Jumping, Eisenbahn, Basketballspiel und weiteren Aktivitäten mehrerer Gewerbetreibender.

Die Jugendfeuerwehr präsentiert sich und lädt in Höhe der Markthalle Uetersen (bei hoffentlich warmem Wetter) zu lustigen Wasserspielen ein. Der Musikzug „Rosenstadt Uetersen“ ist ebenfalls vor Ort. Neben mehreren Platzkonzerten und musikalischen Umzügen werden die Bläser und Trommler in Höhe des Seniorenheimes „Haus am Rosarium“ mit einem Infostand vertreten sein. Dort kann jeder die Instrumente, die im Musikzug gespielt werden, ausprobieren. „Auch wir brauchen nämlich Nachwuchs“, so Jan Otto Wulff vom Musikzug. Cadence, die schwungvolle Showtanzgruppe vom TSV Uetersen, das Prisma-Sportstudio, jede Menge kulinarische Anbieter und Gärtnereien sorgen für weitere Glanzpunkte des Cityfestes in Uetersen.

Accessoires für den Außen- und Innenbereich runden die Vielfalt ab.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert