zur Navigation springen

Einzug : Christliche Schule klärt Standortfrage

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Nach dem erfolgreichen Start der Vorschule mit 12 Kindern im Oktober ist nun auch die Gebäudefrage geklärt.

shz.de von
erstellt am 27.Nov.2011 | 20:29 Uhr

Zum 1. Juni 2012 zieht die „NEXT Schule“ in das ehemalige Postgebäude in der Hamburger Straße 10 in Elmshorn ein. Maike Lohse, Vorsitzende von NEXT sagte: „Damit fällt uns ein Stein vom Herzen. Denn die rechtzeitige Klärung der Gebäudefrage ist wesentlich für den Schulstart im August 2012. Jetzt warten noch zahlreiche Umbaumaßnahmen auf uns, damit aus dem heutigen Bürokomplex eine ansprechende Heimat für die kommenden Schülerinnen und Schüler sowie für die Lehrkräfte wird.“ Auflagen, unter anderem im Unfall-, Lärm- und Brandschutz sind zu erfüllen, bevor das Gebäude den gesetzlichen Vorgaben entspricht. Darüber hinaus sollen die Klassenräume größer konzipiert werden als üblich. Maike Lohse verspricht sich davon eine bessere Lernatmosphäre und mehr Platz für individuell gefördertes Lernen. Einen besonderen Dank richtete Lohse an den Präsidenten des Lions Club Elmshorn, Dr. Werner Rahn. Die Lions spenden neue Tische und Stühle für einen Klassenraum. „NEXT ist ein Projekt, das wir gerne unterstützen. Aber es gibt viele soziale Projekte, die auf finanzielle Zuwendung hoffen“, so Werner Rahn.

Maike Lohse freut sich nun auf den Elternabend am 1. Dezember um 20 Uhr in den Räumen der Gemeinschaft in der Evangelischen Kirche, Feldstraße 17, Elmshorn: „Mit unserem pädagogischen Konzept erfüllen wir nicht nur den Lehrplan des Landes Schleswig-Holstein, sondern vermitteln dazu wichtige Lebenskompetenzen.“

Starten wird die NEXT Schule im August 2012 mit den Klassen 1 und 2, sowie zwei Vorschulangeboten für sogenannte „Kann-Kinder“. Mehr Informationen auch unter

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert