zur Navigation springen

Johannes-Schwennesen-Schule : Buntes Treiben auf dem Ostermarkt

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Der Frühling steht vor der Tür und damit auch der traditionelle Markt zur Frühlingszeit an der Johannes-Schwennesen-Schule, der auch in diesem Jahr vom Förderverein der Bildungseinrichtung ausgerichtet wird.

shz.de von
erstellt am 04.Mär.2013 | 21:21 Uhr

Zum bunten Treiben mit Flohmarkt, Bastelaktionen und Cafeteria wird am Sonnabend, dem 16. März, eingeladen. Diesmal haben die Organisatoren den Markt unter das Motto „Ostern“ gestellt. Flyer wurden bereits gedruckt und in Tornescher Geschäften verteilt. In den nächsten Tagen werden auch Stellschilder auf den Ostermarkt an der Grundschule in Esingen aufmerksam machen. Denn wie immer sind natürlich nicht nur die Schwennesen-Schüler und deren Eltern willkommen, sondern alle Interessenten aus nah und fern. Das bunte Treiben auf dem Schulhof und im Schulgebäude wird von 11 bis 15 Uhr herrschen. Auch am Flohmarkt, der auf dem Schulhof und im Schulgebäude ausgerichtet wird, dürfen sich private Interessenten mit einem Stand beteiligen. Als Standgebühr haben Erwachsene 5 Euro und einen Kuchen zu entrichten. Kinder zahlen keine Standgebühr, werden aber auch um eine Kuchenspende für die Cafeteria gebeten. Anmeldungen für den Flohmarkt werden im Schulsekretariat (Telefon: 53118) entgegengenommen.

Die Einnahmen aus den Standgebühren und dem Kuchen-, Getränke- und Würstchenverkauf in der Cafeteria kommen dem Förderverein für besondere Anschaffungen für die Schule oder die Unterstützung von Schul-Projekten zugute. Der Förderverein, dem aktuell 120 Mitglieder angehören, wird mit einem Informationsstand vertreten sein, an dem auch Schul-Shirts verkauft werden. „Wir freuen uns auf viele Gespräche mit Eltern und Interessenten, die sich der Schule verbunden fühlen“, betont Nicole Wiedemann. Sie ist seit August vergangenen Jahres Erste Vorsitzende des Schul-Fördervereins.

Die Bastelaktionen, die gegen geringes Entgelt für Kinder angeboten werden, sollen diesmal vor allem Osterdekorationen umfassen. So werden unter anderem aus Kochlöffeln Osterküken gefertigt. Die letzten Vorbereitungen und Absprachen für den Ostermarkt laufen in diesen Tagen. Dann wird auch entschieden, ob es wieder ein Ratespiel und neben den Bastelaktionen noch weitere Aktivitäten für Kinder geben wird. In jedem Fall dürfen sich die jungen Besucher auch auf Popcorn, natürlich selbst gemacht, freuen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert