zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

19. August 2017 | 23:21 Uhr

Kulturtreffen : Buddhismus und Christentum

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Wie bereits berichtet, ist Batikkünstler Noble Mendis aus Sri Lanka mehrere Tage zu Gast in Uetersen. Der gute Freund der „Rosenkinder“ und am 26. Dezember 2004 selbst Betroffener des Tsunami in Südostasien, wird am Sonntag, 31. August, von 10.30 Uhr an an einem besonderen Ereignis teilnehmen. Unter dem Motto „Buddhist Artist meets christlichen Künstler“ findet im Café Langes Mühle an der Heidgrabener Straße ein Kunstgespräch als Matinee statt.

Im Dialog werden Noble Mendis und Jörgen Habedank aus Tornesch Gedanken zur Religion in der Kunst vortragen und das Publikum zu reger Beteiligung einladen. Beide Künstler zeigen dabei aktuelle Arbeiten. Jörgen Habedank hat unter anderem Originale mit Bildcollagen zu Lucas Cranach dabei, die er für einen 2015 erscheinenden Kalender unter dem Motto „Reformation und Bild“ erarbeitet hat. Noble Mendis entrollt buddhistisch geprägte Batikbilder. Somit wartet sicher ein spannender Vormittag auf interessierte Zuhörer und Unterstützer. Natürlich werden auf Wunsch auch Fragen zum Uetersener Förderverein „Rosenkinder“ beantwortet.

Im Verein freut man sich auf die Wiederkehr von Noble Mendis sowie auf die Begegnungen von Freunden und Helfern.

Erneut gibt es Gelegenheiten zu Unterstützungen und zum Kennenlernen einer anderen Kultur.

zur Startseite

von
erstellt am 25.Aug.2014 | 21:57 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert