Theater : Breite Vielfalt

4246537_800x583_54809853b9969.jpg

Wollen Sie gern eine Komödie sehen, an einer Lesung teilnehmen, ein Ballett genießen, Musik hören oder sich von einer irischen Tanz-Show faszinieren lassen? Im Dezemberprogramm des Theaters am Theaterplatz ist alles sdrin.

Avatar_shz von
04. Dezember 2014, 18:20 Uhr

Am Sonnabend, 6. Dezember, gastiert „The London Quartet“ im Kleinen Saal um 19.30 Uhr. Das Ensemble wird mit „Greatest Hits“ begeistern außerdem sagen sie „Farewell“, denn der Counter Richard Bryan verlässt das Quartet nach 37 Jahren. Es wird A Capella von Folk bis Jazz, von Magrigals bis Musicals zuhören sein, natürlöich „gewürzt“ mit englischem Humor.

Das Theater für Niedersachsen bringt am Sonnabend, 13. Dezember, um 19.30 Uhr die Komödie „Venedig im Schnee“ von Gilles Dyrek auf die Bühne. Die Gesellschaftssatire wurde 2003 in Paris mit viel Erfolg uraufgeführt.

Auch die Lesung der wohl bekanntesten Weihnachtserzählung darf in dieser Zeit nicht fehlen. Am 3. Advent erzählen und gestalten Jenny Evans und Peter Tuscher um 19.30 Uhr im Kleinen Saal den Klassiker, der von Walter Lang am Klavier begleitet wird.

Ballettfreunde dürfen sich am 18. Dezember auf „Giselle“ freuen. Nach Coralli hat Katharina Torwesten das Ballett eingerichtet. Der Ballettgenuss wird um 19.30 Uhr vom Schleswig-Holsteinischen Landestheater dargeboten. Ein Höhepunkt im Dezember ist der Auftritt der irischen Tanz-Showgruppe „Magie of the Dance“. Ab 18 Uhr wird das Tanzereignis mit besten Tänzerinnen und Tänzern die Zuschauer begeistern.

Es wird eine Liebesgeschichte – in deutscher Sprache – von der Hollywood-Legende Sir Christopher Lee erzählt. Diese Show ist ein Vergnügen für die ganze Familie mit viel Pyrotechnik und großartiger Lichtshow. Familienkarten zwischen 40 und 70 Euro für zwei Erwachsene mit einem Kind und 46 bis 80 Euro für zwei Erwachsene und zwei Kindern werden angeboten.

Silvester steht die Operette „Die Csárdasfürstin“ von Emmerich Kálman um 17 Uhr und 21.30 Uhr auf dem Programm. Es kann auch ein Büfett gebucht werden. Der Vorverkauf läuft.

Karten können für alle Veranstaltungen unter der Telefonnummer 04821/670931 reserviert werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert