Konzert : Bowy-Club lädt ein

3691074_800x320_511ea501662c9.jpg

Ein Konzerterlebnis der besonderen Art erwartet die Gäste des ersten Bowy Clubs in diesem Jahr am Sonnabend, 23. Februar, in der Gaststätte „Zur Erholung“ an der Mühlenstraße. Einlass: 20 Uhr.

shz.de von
15. Februar 2013, 22:11 Uhr

Die Uetersener Urgesteine von „Liquid Sound“ treffen auf „die praktikanten“. „die praktikanten“, die gerade erst erfolgreich ihr Debüt beim Friday Musik Network im Januar gegeben haben, mischen dabei Coverversionen von Tom Petty, Stefan Weidner und The Cult mit eigenen Kompositionen. Von Hart bis Zart und durch die unverwechselbare Stimme von Kerstin Hammermann immer mit einem gewissen Wiedererkennungswert. „Liquid Sound“ dürften „altgedienten“ Uetersener Szenegängern keine Unbekannten sein. Bereits in den 1960'ern auf den Bühnen der Hamburger Szene unterwegs, hat sich Frank Feldhusen (Gitarre, Gesang) ganz dem Sound dieser goldenen Ära der Rock-Musik verschrieben. Rock, Blues und Soul-Klassiker von den Small Faces über Joe Cocker bis hin zu Spooky Tooth stehen bei ihm und der gesamten Band auf dem Programm. Besonderheit erlangt dieses Event durch die Tatsache, dass drei der sechs beteiligten Musiker gleich in beiden Bands vertreten sind. Auf die Idee, zusammen aufzutreten, ist Jo Möller, ehemaliger Bowy-Wirt, gekommen.

Karten gibt es von sofort an im Vorverkauf in der Gaststätte sowie bei Stage Guitar für acht Euro. An der Abendkasse kosten die Tickets zehn Euro.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert