zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

22. November 2017 | 16:02 Uhr

Welt-Aids-Tag : Blutsbrüderschaften sind out!

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Jedes Jahr am 1. Dezember erinnern rund um den Globus verschiedenste Organisationen an das Thema AIDS und rufen dazu auf, aktiv zu werden und Solidarität mit HIV-Infizierten, AIDS-Kranken und den ihnen nahestehenden Menschen zu zeigen

shz.de von
erstellt am 02.Dez.2011 | 21:58 Uhr

Der Welt-AIDS-Tag wurde erstmals 1988 von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ausgerufen. Am Ludwig-Meyn-Gymnasium wurde der Ball schnell aufgenommen. Fortan organisieren jeweils die zehnten Klassen der Oberschule einen Informationstag zum Thema und laden alle Jahrgänge ein, die unterschiedlichen Präsentationen und Infostände zu besuchen. Dabei zeigen die Schüler eine erstaunliche Präsentationskompetenz. Auch diesmal war das Engagement, das die 16-Jährigen zeigten, gewaltig. Die Ausarbeitung des jeweiligen Projektes und die mottogerechte Gestaltung der Klassenräume zeugten von einem hohen Motivationsgrad, dem auch die Lehrer ihren Respekt zollten. Die Pädagogen der Fachschaft Biologie, die den Schülern während des Unterrichts die Grundlagen und Zusammenhänge erschlossen hatten, mussten nicht eingreifen.

Dort gab es ein Theaterstück, da einen Filmbeitrag, der in der Fußgängerzone entstanden war und das AIDS-Wissen der Passanten zum Thema hatte. Es war überall spannend und informativ. Durch die klare Struktur der Präsentationen erreichte die Schülerschaft auch die Aufmerksamkeit der jüngeren Jahrgänge, für die das Thema eine zunehmende Bedeutung erfährt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert