zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

22. August 2017 | 15:20 Uhr

Bleekerstift: Abriss im September

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

NeubauvorhabenOrdnungswidrigkeit von der Stadt festgestellt / Bußgeld droht / Kreis muss über Uetersener Antrag entscheiden

Die SPD-Fraktion hat im Ausschuss für Bau-, Umwelt- und Verkehrswesen durchgesetzt, dass gegen die MTP Projektgesellschaft, Eigentümerin des Grundstücks „Bleekerstift“, ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet wird. Der Grund: Der Abriss eines Gebäudeteils erfolgte ohne Zustimmung der Stadt. Uetersen ist zu beteiligen, weil das ehemalige Krankenhaus in der Erhaltungssatzung der Stadt aufgeführt ist − wie fast alle Gebäude im innerstädtischen Bereich.

Die Verwaltung hatte der Politik empfohlen, den Abriss gemäß der Vorschriften des Baugesetzbuchs zu genehmigen. Dieser Bitte kamen die Mitglieder des Ausschusses auch nach, dennoch wird sich der Kreis Pinneberg nun mit dem Antrag auf Feststellung einer Ordnungswidrigkeit befassen müssen. Ob ein Bußgeld verhängt wird, entscheidet ausschließlich die Behörde des Landrats. Möglich sind Ordnungsgelder bis zur Größenordnung von 25  000 Euro. Der Uetersener Architekt Maik Timm (Foto), der das Grundstück für die Investoren der Projektgesellschaft überplant hat, möchte sich aufgrund des laufenden Verfahrens nicht zur Sache äußern. Stattdessen blickt Timm nach vorne. Für 15 der insgesamt 40 Eigentumswohnungen (75 bis 140 Quadratmeter) lägen ihm bereits Reservierungen vor. Einige Interessenten gebe es auch für das Altgebäude, das nach wie vor erhalten werden solle. Die Stadt habe sich ihm gegenüber bereits geäußert und die grundsätzliche Bereitschaft signalisiert, die Verlegung der Stadtbücherei an die Bleekerstraße zu prüfen.


Rettungswache wird Ende 2017 verlegt


Im Herbst dieses Jahres sollen alle Flügelbauten abgerissen werden. Danach wird eine Baustraße angelegt. Der Beginn der Hochbauarbeiten soll dann nahtlos erfolgen. Die Verlegung der Rettungswache, die sich noch an der Bleekerstraße befindet, sei, so Timm, für Ende 2017 geplant. Schon bald werde daher ein Neubau am Tornescher Weg entstehen (hinter dem Autohaus Uetersen). Der Abschluss des Bauvorhabens an der Bleekerstraße hänge, so Timm, sehr vom Wetter im Winter ab. Aber: Im März 2019 soll ein Großteil der Wohnungen bezugsfertig sein, so der Architekt.

Am Erwerb einer Wohnung Interessierte können sich mit Timm in Verbindung setzen. Auch Nutzer für den Altbau werden weiterhin gesucht.

zur Startseite

von
erstellt am 26.Jul.2017 | 16:05 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen