Veranstaltungen im November : Bestechende Vielfalt im Programm

„End of the Rainbow“ so der Titel des turbulenten Stückes aus dem Leben der berühmten Entertainerin Judy Garland. Das Gastspiel der Hamburger Kammerspiele mit der Schauspielerin Marion Martienzen und der Musik von Peter Quilter wird am kommenden Sonntag, 4. November auf die Bühne des Itzehoer Theaters gebracht.

Avatar_shz von
01. November 2012, 19:02 Uhr

In den 1930er und 1940er Jahren wurde die Garland als großer Hollywood-Filmstar bekannt. Kurz vor ihrem Tod wollte sie es 1969 noch einmal wissen und ihr Image aufpolieren. Sie mobilisierte ihren Pianisten Anthony, sowie ihren Manager und inzwischen fünften Ehemann, den 15 Jahre jüngeren Mickey. Doch ihre Abhängigkeit von Aufputsch - und Schlafmitteln wurden ihr zum Verhängnis. Um 19.30 Uhr beginnt das Schauspiel mit Jan-Peter Klöpfel, der die musikalische Leitung hat.

Zu dem Sinfoniekonzert II des Schleswig-Holsteinischen Sinfonieorchester Flensburg, wird am Mittwoch, 7. November um 19.30 Uhr, eingeladen. Der Dirigent Peter Sommerer leitet das Ensemble, in dem der Violinist Ingolf Turban als Solist auftritt. Zu hören ist das 1. Konzert für Violine und Orchester op. 35 von Karol Szymanowski sowie die Sinfonie Nr. 3 d-moll, WAB 103 von Anton Bruckner.

Um 19 Uhr wird eine Einführung für interessierte Konzertbesucher angeboten. Auf dem Programm steht für alle Freunde „Best of Poetry Slam“ am Freitag, 9. November um 19.30 Uhr im Kleinen Saal. Der Poetry Slam ist ein Dichterwettstreit, bei dem selbstgeschriebene Texte innerhalb einer bestimmten Zeit dem Publikum vorgetragen werden. Die Zuhörer können anschließend den Sieger küren. Die Veranstaltung mit „Kampf der Künste“ wird von Moritz Neumeier moderiert.

Ein besonderes Highlight bietet das Schleswig-Holsteinische Landestheather allen Ballettfreunden am Sonntag, 11. November um 19.30 Uhr im Großen Haus. Freuen Sie sich auf die Aufführung „Der Nussknacker“, von Katharina Torwesten nach Marius Petipa und Lew Iwanow. Die Musik ist von Peter I. Tschaikowsky. Bezaubernd ist die Geschichte von Klara, die zu Weihnachten einen Nussknacker geschenkt bekommt. Die Holzfigur wird zum Leben erweckt und mit Klaras Sieg über den Mäusekönig verwandelt sich der Nussknacker sogar in einen Prinzen.

Als sie sich auf die Reise zur Zuckerfee – mitten durch tanzende Schneeflocken– begeben, sind die Zuschauer wirklich verzaubert. Zum 28. Wohltätigkeitskonzert mit dem Marinemusikkorps Ostsee werden am Dienstag, 13. November um 19.30 Uhr sind viele Gäste willkommen.

Karten für alle Veranstaltungen können unter Telefon 04821/670 931 (geöffnet Do. 10-18 Uhr, Fr. 10-14 Uhr, Sa. 10-13 Uhr oder eine Stunde vor der Vorstellung) reserviert werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert