zur Navigation springen

Winterflohmarkt : Beste Werbung für die Schule

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Clever gemacht! Den Winterflohmarkt nutzten Schulleitung, Lehrer, Schüler und Elternvertreter als Plattform fürs Marketing. Das Produkt: die Schule

Viele, die am Sonnabend beim Flohmarkt vorbeischauten, staunten ob der Vielfalt, die im Schulgebäude und auf dem Pausenhof geboten wurde. Unter den Besuchern waren viele Eltern von Grundschülern. Sie dürften sehr angetan gewesen sein, wurden sie auf Wunsch doch vom Schulleiter selbst informiert. Das Schulprofil wurde gelebt an diesem Tag. Das Motto dabei. Gemeinsam sind wir stark und gemeinsam machen wir Lust auf unsere Schule. 50 Flohmarkttische bildeten das Gerüst für den Winterflohmarkt, mehr als 20 davon waren von Gästen aufgestellt worden, andere Tische betrieben die Schüler selbst – als Klassenstände. Schließlich ist eine gefüllte Klassenkasse durchaus von Vorteil. Das, was angeboten wurde, war von den Schülern in der Regel selbst gebastelt worden. Darunter waren natürlich viele adventlichen und weihnachtlichen Dinge.

Neben den 50 Ständen lockte die in der Pausenhalle eingerichtete Cafeteria. Dort gönnte sich so manch’ Besucher eine Auszeit.

Auf dem Pausenhof gab es weitere kulinarische Angebote. Mittelpunkt dort aber war eine große Bühne. Ove Petersen und Jan Pape, Musiklehrer an der Rosenstadtschule, sorgten für mehr als nur musikalische Begleitung. Ove Petersen wurde mit Schülern aktiv, Pape mit seiner Band. Schulverein und Elternvertreter hatten an ihren Informationsständen viel zu tun. Auch sie registrierten generelles Interesse an der Rosenstadtschule. Wie natürlich auch Balasus, der sich zudem sehr darüber freute, dass Bürgermeisterin Andrea Hansen und Bürgervorsteher Adolf Bergmann vorbeischauten.

Alles in allem waren es drei sehr erfolgreiche und kurzweilige Stunden. Es waren Hunderte, die zu Gast waren und so den – vielleicht – letzten wärmeren Tag dieses Jahres bestens nutzten.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Nov.2015 | 21:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert