Naturschutz vor Ort : Baumschutzsatzung für Uetersen? Die Grünen scheitern − SPD kann überzeugen

plath_klaus_75R_7419.jpg von 12. August 2020, 19:00 Uhr

shz+ Logo
Besonders stattliche Bäume werden per Kreisverordnung geschützt. Auch diese Eiche im Uetersener Klosterpark trägt eine entsprechende Plakette, die sie als Naturdenkmal ausweist. Im Kloster wurzeln sieben unter Schutz gestellte Bäume.

Besonders stattliche Bäume werden per Kreisverordnung geschützt. Auch diese Eiche im Uetersener Klosterpark trägt eine entsprechende Plakette, die sie als Naturdenkmal ausweist. Im Kloster wurzeln sieben unter Schutz gestellte Bäume.

Es soll nun mehr schützenswerte Bäume geben, die über die geltende Kreisverordnung entsprechend eingestuft werden.

Uetersen | Die Grünen hatten zur Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Soziales das Thema Baumschutzsatzung angemeldet. Wenn Tornesch sich eine solche verordne, solle Uetersen nicht ohne verbindlichen Baumschutz dastehen. Doch ihr Anliegen durchzusetzen vermochten die Grünen nicht. Denn sowohl CDU als auch FDP, SPD und die Wählergemeinschaft BfB versagten den A...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen