zur Navigation springen

Jahresversammlung : AWO-Angebote für Jung und Alt

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Zahlreich waren die Mitglieder des AWO-Ortsvereins zur Jahresversammlung gekommen. Unter ihnen Mitglieder, die erst kurze Zeit dem Ortsverein angehören und sich informieren wollten, und natürlich auch Mitglieder, die seit Jahrzehnten der AWO die Treue halten.

Marion Sörensen, seit 31 Jahren Vorsitzende des AWO-Ortsvereins, nutzte die Gelegenheit, um Elke Schultz für 30 Jahre Mitgliedschaft, Dora Stockhusen für 25 Jahre Mitgliedschaft sowie Wiebke Kahnert und Irmgard Voss für jeweils 20 Jahre AWO-Mitgliedschaft zu ehren und ihnen Dank für die Mithlife bei vielen AWO-Aktivitäten auszusprechen. Inge Borkowski und Manfred Radke, die ebenfalls 20 Jahre der AWO angehören, werden ihre Urkunden und Blumen zu einem späteren Zeitpunkt erhalten. Marion Sörensen zog in ihrem Jahresbericht positive Bilanz. „Erfolgreich haben wir unsere Spielstunde mit zwei Gruppen fortführen können“ , sagte sie. In einer Gruppe werden bis zu Dreijährige an drei oder fünf Vormittagen betreut, zudem gibt es eine Gruppe, in der Kinder bis zu zwei Jahren an zwei Nachmittagen Betreuung erhalten und Kontakte zu Gleichaltrigen schließen können. „Wie die Situation nach Einführung der Krippe sein wird, ist jetzt noch nicht abzusehen“, so Marion Sörensen.

Zu den AWO-Angeboten vor Ort für die ältere Generation gehören die Handarbeitsgruppe, die sich jeden dritten Mittwoch im Monat trifft, die Seniorengymnastik-Gruppe mit meist 15 Teilnehmerinnen jeden Mittwochmorgen sowie der Spielenachmittag (jeden letzten Donnerstag im Monat) und das Volksliedersingen jeden ersten Dienstag im Monat mit meist mehr als 20 Teilnehmern.

Auch die beiden Basare unter der Schirmherrschaft der AWO mit Cafeteria sowie Veranstaltungen und Ausfahrten in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und dem Sozialverband gehörten zu den AWO-Aktivitäten 2012. „Wir sind froh über jede Hilfe bei den Veranstaltungen, jeden Kuchen und natürlich über neue Mitglieder“, so Marion Sörensen. Ihrem AWO-Ortsverein in der nur 2400 Einwohner zählenden Gemeinde gehören 117 Mitglieder an.

Neue AWO-Kassenwartin / AWO-Kleeblattveranstaltung „Altersarmut“

Nach weiteren Berichten aus dem Vorstand, unter anderem von Kassenwartin Anne Krause, erteilten die zurAWO-Jahrensversammlung anwesenden Mitglieder ihrem Vorstand einstimmig Entlastung.

Für Anne Krause, die 24 Jahre lang vorbildlich die Kasse führte, war es der letzte Kassenbericht. Sie steht aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr für die Kassenführung zur Verfügung, hat sich aber bereiterklärt, ihre einstimmig gewählte Nachfolgerin Cornelia Borchard-Jürgensen zu unterstützen. Ortsvorsitzende Marion Sörensen, die im vergangenen Jahr in den Kreisbeirat der AWO Pinneberg gewählt worden war, berichtete vom Kreisvorhaben, eine bessere Verbindung von hauptamtlichen und ehrenamtlichen AWO-Mitarbeitern zu schaffen, sowie von den AWO-Kleeblattaktionen 2012.

So waren Vertreterinnen aus den Ortsverbänden Tornesch, Uetersen, Heidgraben und Moorrege auf einer landesweiten Konferenz der Ortsvereine in Rendsburg. Dort stellten sie in einem Sketch ihre gemeinsame Arbeit als AWO-Kleeblatt vor. „Unser Kleeblatt fand im Landesvorstand viel Aufmerksamkeit. Wir sind mit dem Kleeblatt Vorreiter und in Schleswig-Holstein bislang einmalig“, sagte Marion Sörensen.

Für dieses Jahr ist eine Kleeblatt-Veranstaltung am Sonntag, dem 16. Juni, in Moorrege geplant, in deren Mittelpunkt das Thema „Altersarmut“ stehen wird. AWO-Verbandssekretär Michael Uffelmann, der zu Gast auf der Heidgrabener AWO-Versammlung war, informierte über die AWO-Landeskampagne zum Thema „Alterarmut“ und kündigte als Unterstützung vom Landesverband für die Kleeblatt-Veranstaltung eine Foto-Wanderausstellung und einen vom NDR gedrehten Film zu dem Thema an.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Mär.2013 | 20:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert