Neues Angebot der Stadt : Austausch: Internet-Familienforum

3492979_800x619_4ff9ddb150946.jpg

Bei besonderen Jubiläen der älteren Generation, wie hohen Geburtstagen oder Hochzeitstagen, überbringen Bürgermeister Roland Krügel, Bürgervorsteherin Heide-Marie Plambeck oder deren Vertreter Glückwünsche der Stadt. Zur Begrüßung der Neugeborenen im familienfreundlichen Tornesch ist Ilse Mettjes im Auftrag der Stadt seit September 2010 unterwegs. 125 Babys und deren Familien hat Ilse Mettjes als ehrenamtliche Familienbeauftragte von Tornesch seit dieser Zeit besucht und ihnen als Willkommensgeschenk der Stadt ein Babybadetuch mit Tornesch-Logo überreicht.

shz.de von
08. Juli 2012, 21:19 Uhr

Der Besuch erfolgt jeweils in Absprache und auf Wunsch der Familien. „Es wird natürlich respektiert, wenn eine Familie den Besuch nicht möchte“, so Verwaltungsmitarbeiterin Jennifer Thielsen. Sie vermittelt den Kontakt zwischen den Familien mit Neugeborenen und Ilse Mettjes. Die ehemalige Erzieherin und Vorsitzende des AWO-Ortsvereins überbringt natürlich nicht nur den Willkommensgruß der Stadt, sie informiert auch über soziale Angebote, Krippen und Kindergartenplätze, nimmt Fragen und Anregungen der Familien zu sozialen Themen auf und gibt sie an die Verwaltung weiter. Auch Familien mit Baby, die nach Tornesch ziehen, werden von der ehrenamtlichen Familienbeauftragten nach vorheriger Kontaktaufnahme aufgesucht, begrüßt und über Möglichkeiten der Kinderbetreuung, Freizeitgestaltung, Bildung sowie die Vereinsangebote und Aktivitäten der Freien Wohlfahrtsverbände informiert. „Die aufgesuchten Familien freuen sich und sind sehr dankbar für die Informationen“, so Ilse Mettjes. Neben dem „Begrüßungsgeschenk“ für das Baby hat sie dann auch stets das Tornesch-Infoheft und die Familienbroschüre der Stadt mit im Gepäck.

Nun hat die Stadt für junge Familien ein Forum im Internet eingerichtet, das interessierten Eltern die Kontaktaufnahme untereinander erleichtern und zur Aufnahme von Fragen und Anregungen im sozialen Bereich dienen soll. Zugang zu dem Forum erfolgt unter www.familienforum-tornesch.de oder über die Homepage der Stadt www.tornesch.de (Soziales; Kinder und Familien). „Wir haben bereits 23 Mitglieder in dem Forum“, freut sich Jennifer Thielsen über die Resonanz. Sie, Bürgermeister Roland Krügel und Ilse Mettjes hoffen auf noch mehr interessierte Familien, die das Forum für Fragen und Anregungen zu Themen von Familie, Freizeit und Kinderbetreuung vor Ort, zum Knüpfen von Kontakten oder für Flohmarkt-Tausch-und-Suchangebote „rund ums Kind“ nutzen möchten. Übrigens hat sich die Verwaltung 2011 über 100 neue Erdenbürger und insgesamt 721 Neu-Tornescher gefreut.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert