Schülermusikabend im LMG : Ausdrucksstark, intensiv, rührend

4563708_800x480_56522c4c84456.jpg

Ein mehr als zweistündiges Konzert haben die Schüler des Ludwig-Meyn-Gymnasiums in Uetersen an drei Abenden in Folge gegeben. Am Donnerstag, Freitag und Sonnabend standen in fast gleichbleibender Besetzung mehr als 30 junge Musiker der Jahrgänge 5 bis 13 in der Aula auf der Bühne. Der Besuch fiel am Freitag am besten aus. Hinter den besetzten 170 Stühlen standen Gäste.

shz.de von
22. November 2015, 21:55 Uhr

Die Schüler stellten ihre Lieblingsstücke vor. Die Auswahl reichte von Klassik über Rock und Pop, Melodien von Videospielen bis zu sogenannten Mash-Ups, in denen mehrere Hits zu einem verschmelzen. Tilman Clasen, Timo Rieger und Jannik Platte boten Eigenkompositionen dar. Annika Leimig und Justus Schmitt führten humorvoll durch den Abend. Sie stellten die Titel vor und verrieten auch, warum sich die Interpreten dafür entschieden hatten. Henri Jonas Müller aus dem Jahrgang 5 etwa sei ein großer Udo-Jürgens-Fan. Als jüngster Interpret des Abends spielte er am Klavier den Hit „Ich war noch niemals in New York“ und erntete viel Applaus.

Der mehrfach ausgezeichnete Schüler Tilman Clasen hatte eigens für die Vorstellungen die Toccata in g-moll, opus 3, komponiert und mit den Klarinettisten Laurin Clement und Merit Hoffmann einstudiert. Er spielte Klavier. Bei einem Solo-Auftritt beeindruckte er mit atemberaubend schnellem Blockflötenspiel.

Eine Reihe von Schülern interpretierte sehr gefühlvoll und intensiv ruhige Pop-Songs. Der australische Austauschschüler Lachlan Atkinson etwa sang den rührenden Titel „Shame“ des Iren Ciaran Lavery. Karolin Sandleben beeindruckte mit ihrer Interpretation des Stücks „The Best Day“ des Stars Taylor Swift. Eine ausdrucksstarke Eigenkomposition sang und spielte Timo Rieger am Klavier. Obwohl er erst seit einem halben Jahr Unterricht an dem Instrument nimmt, klang das Stück wie ein Radiohit. Jannik Platte verarbeitete in einer getragenen, romantischen Klavierkomposition religiöse sowie die Liebe und Leidenschaft betreffende Erfahrungen.

Außerdem traten auf: Lea Albrecht, Helen Bahl, Haakon Bendix, Yannick Clausen, Finn Clausen, Pauline Dupas, Anna Göpfert, Kima Hakopjan, Christoph Kowalski, Hendrik Krohn, Marlene Leuchtmann, Jonas Ohlendorf, Lukas Preck, Joanna Rothe, Linn Ruwoldt, Alicia Scharrlach, Levin Schnabel, Luisa Weilandt, Sascha Weinberg und Sebastian Willmann.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert