zur Navigation springen

Jahresversammlung des SAV Uetersen-Tornesch : Auch mit 50 Jahren noch recht jung

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Es gibt auch ein Leben nach dem Jubiläumsjahr. Getreu dieser Devise haben sich die Sportangler des SAV Uetersen-Tornesch in der Gaststätte Birkenhain im Rahmen ihrer Jahresversammlung auf das laufende Jahre eingestimmt und bereits wegweisende Beschlüsse gefasst. So wurde der Haushalt beschlossen und mit Dieter Neubauer ein Kassenwart gewählt, der den geschäftsführenden Vorstand nach dem beruflich bedingten Wegzug von Schatzmeister Joachim Reetz komplettiert. Rainer Darkow erinnerte während seines Jahresberichts an die vielen Höhepunkte des Jubiläumsjahres. 2015 wurde der 50. Geburtstag des Sportangelvereins gefeiert.

shz.de von
erstellt am 23.Feb.2016 | 19:13 Uhr

Der Vorsitzende informierte darüber, dass der Landesjagdverband Schleswig-Holstein sowie der Landessportfischerverband Schleswig-Holstein eine 278 Hektar große Teilfläche des Westensees gekauft hat. Ein Schwerpunkt der Nutzung soll in der Umweltbildung für Jugendliche und Erwachsene bestehen. Das Angeln, so Darkow, sei natürlich ebenfalls weiterhin möglich. Der Angelverein beteiligt sich am Kauf mit insgesamt 1600 Euro (acht Euro pro Mitglied). Den Kauf bezeichnete der Vorsitzende als sinnvoll. Der Vorsitzende freute sich, auch mit Blick in die Runde, dass es sich beim SAV um einen recht jungen Verein mit großer Jugendabteilung handele. Von den derzeit 200 Mitgliedern gehöre ein Viertel der Jugendgruppe an.

Berichtet wurde auch über die erfolgten Besatzmaßnahmen. In allen Gewässern des Vereins dürften somit jetzt genug Karpfen, Schleie, Hechte, Zander und Aale darauf warten, dem Angler nicht an den Haken zu gehen.

Der Parkplatz an der Teichanlage in Prisdorf soll in diesem Jahr wieder befestigt werden. Das erste Arbeitstreffen dort ist am 27. Februar.

Zu den Regularien einer Jahresversammlung gehört auch der Punkt Ehrungen. So durfte er diesmal natürlich nicht fehlen. Frank Moll und Wolfgang Wiech erhielten für zehnjährige Mitgliedschaft die Silberne Ehrennadel. Henning Harms für 25-jährige Mitgliedschaft die Goldene Ehrennadel.

Eine Ehrengabe für 40-jährige Vereinstreue gab es für Thorsten Cords, Ralf Lange und Volker Sikora. Hans Joachim Lux wurde, wie wir bereits berichtet haben, für 50-jährige Vereinstreue ausgezeichnet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert