Tausch von Brauchbarem entfällt : Auch in Corona-Zeiten: Die traditionelle Schrottbörse in Holm findet statt

shz+ Logo
Ein Bild aus früheren Zeiten: Diesmal sind Masken für Besucher und Veranstalter Pflicht. Darauf weisen SPD-Chef Dietmar Voswinkel (rechts) und Jugendpädagoge Sven Kahns (links) hin.
Ein Bild aus früheren Zeiten: Diesmal sind Masken für Besucher und Veranstalter Pflicht. Darauf weisen SPD-Chef Dietmar Voswinkel (Mitte) und Jugendpädagoge Sven Kahns hin.

Für die Kultveranstaltung, bei der jedermann Ausgedientes loswerden kann, gelten dieses Mal besondere Regeln.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
28. Mai 2020, 17:36 Uhr

Holm | Die Schrottbörse der Holmer Sozialdemokraten hat Kultcharakter und zieht bereits seit Jahrzehnten nicht nur Dorfbewohner, sondern auch viele Besucher aus der Region magisch an. Das Tauschen von Brauchbare...

Hmol | ieD etoböcrSthrs red Holemr dotenkoemaSrailz tah kthtcleaKaurr udn iezht irsteeb iste atenerhJnzh icthn unr fwrnerheooD,b rsnnedo hauc eivel reBscueh sua rde ieoRgn hcaismg n.a Dsa acsenhTu nvo mburechaBra ltäfl in esdemi Jarh dgelrsnali uufdrang red chan iwe ovr lügientg eyHgnie- udn dtglanensbAser sua.

Es hhrertcs Mtphsaeiflnkc

sMaken nsid üfr chesrueB dnu atnesatrerVl ,ciltPhf ennw ma oSendann,b 0iM. 3,a eredwi iezw nnaoeCirt mit 04 meturbKeki Fvrömansggnussee fua med alatrzkpP na edr uhawF,ereec auechSr,ßstl ulftteglsea n.sid nVo 8 sbi 16 rUh nrüedf tnich nur ,lleat-M dresnno uahc rkctrtslohoetE ieows darrrehäF neitfaleerg n.edrwe aD„s its die leGen,hetieg nsgAudieetse uz “,nrseoegnt gtsa iwsoV.eknl

sAtou üssnme eslbst naldnete eewdrn

eiD ndlerineefna Perenson ewerdn r,taeeduffgro heir reFaguhez ltesbs uz latndn,ee nsega ied nVterleatrs.a etlolS Hleisfetlnglu drrerilhfoec ,nies nkan idees nur nrtue tEguhinnla edr Adsnetesgulgearbnn g.olnfere neitstlnemfseDokiit ethsne üfr inee iidengnnaHgur .rebeit

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen