Fußball : Artar-Elf schlägt Appen

Am Sonntag hatten die 2. Herren des FC Union Tornesch die Tabellenführung in der Kreisklasse 4 mit einem 0:4 beim Wedeler TSV II an den TuS Appen verloren – am gestrigen Mittwochnachmittag wurde sie mit einem 3:0-Sieg gegen Appen zurückerobert. Im Topspiel waren die Hausherren von Beginn an überlegen. Akin Ayten scheiterte gleich zweimal am TuS-Torwart (3., 14.) und Roberto Scalisi tat es ihm gleich (12.); dann köpfte Ayten nach Christian Langwinskis Eckstoß knapp am Ziel vorbei (16.). Nach einem Scalisi-Pass hätte ein Gäste-Akteur beinahe ein Eigentor produziert, doch der Ball ging knapp am Pfosten vorbei, so dass es einen Eckstoß gab. Diesen brachte Jannik Siems, neben Dennis Sannemann die zweite Liga-Leihgabe, herein – und Ayten traf per Kopf zum mehr als verdienten 1:0 (22.).

shz.de von
03. Oktober 2012, 19:27 Uhr

Wer von den trotz starkem Regen zahlreich erschienenen Zuschauern glaubte, Appen würde nun auf den Ausgleich drängen, irrte sich: Weiterhin waren es die Tornescher, die Spiel und Gegner dominierten. Patrick Stahnke (28.) und Marcel Lambert nach einer schönen Scalisi-Flanke (33.) verpassten nur knapp das 2:0. Auf der Gegenseite hatte FCU-Keeper Andre Lambert Glück, dass die Gäste bei ihrer einzigen Chance in der ersten Halbzeit nur das Außennetz trafen (35). Nach der Pause hatten die Appener nach Marcel Lamberts Fehler ihre zweite Gelegenheit, schossen aber erneut knapp vorbei (48.).

Nachdem seine Elf mehrere gute Chancen vergeben hatte, die Führung auszubauen, zog FCU-Coach Mustafa Artar mit Jan Fröhlich seinen ersten „Joker“ – und dieser stach prompt: Gerade einmal vier Minuten auf dem Platz, erzielte Jan Fröhlich nach einem genauen Steilpass von Andre Jahn das überfällige 2:0 (68.). Die Gäste, die verletzungsbedingt einen Torwart-Wechsel vornehmen mussten, waren in der Offensive zu harmlos, um noch einmal ins Spiel zurückfinden zu können. Endgültig entschieden war die Partie, als Langwinski einen Ayten-Pass aus Nahdistanz zum 3:0 verwertete (74.) und dieses Tor so feierte, wie Mario Balotelli bei der EM – die Gelbe Karte für das Ausziehen seines Trikots nahm er in Kauf. „Wir haben auch in der Höhe verdient gewonnen“, freute sich Artar. Dirk Augustin, Pressewart der FCU-Reserve, befand: „Appen war klar unterlegen und wir haben die Schmach von Wedel erfolgreich ausgewetzt!“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert