shz+ Logo
Nach der Lesung signierte Arne Tiedemann Bücher für seine Fans, wie Ulla Dieck aus Uetersen (von links) und Julia Engelbrecht aus Heidgraben.

„Setzen, sechs“ : Arne Tiedemann liest in Heidgrabener Bücherei

Nach der Lesung signierte Arne Tiedemann Bücher für seine Fans, wie Ulla Dieck aus Uetersen (von links) und Julia Engelbrecht aus Heidgraben.

Der Autor gab seinen Zuhörern eine satirische Einblicke in seine Schulzeit.

Tornesch | Mathe war für ihn das Jüngste Gericht der Zahlen, Englisch ein Drama. Den „aktiven Schuldienst“ in Kollmar und Glückstadt verließ Arne Tiedemann „mit Erfolg“: ohne Abschluss. Trotzdem ist aus dem Pennäler der 1980er und 1990er Jahre etwas geworden. Der heutige Elmshorner arbeitet als Bibliothekar in der Hamburger Musikhochschule und als Autor amüsier...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen