Konzert in der Stadthalle : „Appen musiziert“ wird Gewinner sein

4557005_800x436_5648b3e11cdeb.jpg

Wie in den vergangenen Jahren werden die Gesangsschüler von Britta Modersohn während eines Konzerts ihr Erlerntes zum Besten geben. Und das in der vorweihnachtlich geschmückten Kleinen Stadthalle an der Berliner Straße.

shz.de von
15. November 2015, 17:31 Uhr

Es werden selbstgeschriebene Stücke dabei sein, andere werden ihre Lieblingssongs singen und wieder andere werden sich selbst zu ihrem Gesang auf einem Instrument begleiten. Der Popchor der Rosenstadtschule wird weihnachtliche und nicht-weihnachtliche Popsongs singen und die Stadthalle so auch musikalisch auf Weihnachten einstimmen.

Wie stets soll auf Eintritt verzichten und stattdessen um Spenden für „Appen musiziert“, der Hilfsorganisation für schwerstkranke Kinder, gebeten werden. Bürgermeisterin Andrea Hansen und Rolf Heidenberger, Schöpfer von „Appen musiziert“, werden anwesend sein und dieses soziale Hilfswerk erläutern sowie über aktuelle Ereignisse berichten.

Das Konzert am 4. Dezember beginnt um 18.30 Uhr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert