Hochzeitstag Silvester : Amor schießt in Richtung Uetersen

3330606_800x796_4f00a56da33f7.jpg

426 (!) Hochzeiten in diesem Jahr bedeuten in der Geschichte der Hochzeitsstadt Uetersen einen neuen Rekord.

shz.de von
01. Januar 2012, 19:25 Uhr

Langsam aber stetig „krabbelte“ man nach oben, übersprang Hürde um Hürde. 1999 waren es noch 134 Paare. Doch inzwischen hat es sich längst herumgesprochen, dass in Uetersen rund um die Uhr verheiratet wird. Nach den Wünschen der Paare. 16 von diesen ließen es sich nicht nehmen und statteten der Rosenstadt an Silvester einen Besuch ab. Geheiratet wurde im Rathaus, im Café Langes Mühle und – auf der Hochzeitsinsel. Viktoria Nickel und ihr spanischer Freund Jimmy Yassa-Campos fanden das Kleinod so schön, dass sie sich auch von den kühlen Temperaturen nicht abschrecken ließen. Die weiteste Anreise hatte mit Indra Rehfeld und Tim Schröder ein Paar aus Essen. Die beiden verbanden ihre Hochzeit mit einem Kurzbesuch Hamburgs. Die meisten Gäste (70) hatten Anna und Björn Piepenburg aus Uetersen mitgebracht. Flott gefeiert wurde im Parkhotel Rosarium.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert