zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

18. November 2017 | 07:49 Uhr

Am Sonntag ist der Tag des Friedhofs

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

kulturFührungen, Orgelmusik und neue Grabform

shz.de von
erstellt am 14.Sep.2017 | 17:44 Uhr

Der Kirchengemeindeverband Friedhofswesen Uetersen-Tornesch beteiligt sich in diesem Jahr mit dem „Neuen Friedhof“ in Uetersen am „Tag des Friedhofs“. Dieser wird am Sonntag, 17. September, begangen. Alle Interessierten werden herzlich eingeladen.

Es wird zwei Führungen über den Friedhof geben: um 14 Uhr mit Renate Paelchen und um 16 Uhr mit Erhard Vogt. Beide sind Mitglieder des Kirchengemeinderats an der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Am Kloster, in dessen Trägerschaft sich der Friedhof befindet.

Wer an einer der Führungen teilnehmen möchte, finde sich rechtzeitig an der alten Kapelle ein. Die Führungen sind kostenlos. Um 15 und um 17 Uhr wird es in der Neuen Kapelle für etwa 20 Minuten eine Orgelmusik geben. Gespielt werden die Stücke von Christina Tank und Esther Kreitschik.

Um 15.30 Uhr wird das Kolumbarium an der Neuen Kapelle eingeweiht. Es ist eine neue Grabform für Urnenbeisetzungen, wobei die Urnen oberirdisch in Nischen beigesetzt werden. Eine Andacht um 17.30 Uhr in der Neuen Kapelle mit Prädikantin Paelchen rundet das Programm dieses Nachmittages ab. In der Zeit von 14 bis 18 Uhr wird es im Wirtschaftsgebäude des Friedhofs auch Kaffee und Kuchen geben. Während des Nachmittags stehen Friedhofsmitarbeiter für Fragen zur Verfügung. Paelchen und Vogt sowie der stellvertretene Friedhofsverwalter Heino Planitz freuen sich auf ein dem besonderen Tag entsprechendes Interesse.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen