Johannifest : Am 24. Juni wird Geburtstag gefeiert

4420133_800x296_557b090877198.jpg
1 von 2

Das Johannifest wird traditionell am 24. Juni gefeiert. In Uetersen ist es seit vielen Jahren schon guter Brauch, um 16 Uhr in der Kirche zusammenzukommen, um zunächst einen Familiengottesdienst zu feiern.

shz.de von
12. Juni 2015, 18:28 Uhr

An diesem beteiligt sind zum Beispiel die Kinderchöre, die von Kantorin Christiane Haar geleitet werden. Gedacht wird der Geburt Johannes des Täufers, der nach biblischer Überlieferung Jesus Christus im Jordan getauft hat. Johannes soll am 24. Juni das Licht der Welt erblickt haben, also sechs Monate vor Jesus Christus.

Im Anschluss an den Gottesdienst geht es gemeinsam auf den benachbarten Burgplatz. Dort wird ein von der Jugendfeuerwehr Uetersen beaufsichtigtes Johannifeuer entzündet. Zudem gibt es für alle ein heißes Würstchen, ausgegeben vom Ehepaar Testorf. Auch Getränke stehen bereit. Pastorin Kirsten Ruwoldt, ihr Rabe Leo und alle weiter am Johannifest Beteiligten wünschen sich nun nur noch ein entsprechendes Wetter, also die vom Himmel herab lachende Sonne.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert