zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

20. Oktober 2017 | 15:12 Uhr

Weihnachtsmarkt : Alle Jahre wieder schön

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Auch wenn sich das Wetter am 1. Advent mit Regen und Wind nicht gerade adventlich zeigte: Die Tornescher hielten ihrem Weihnachtsmarkt die Treue und würdigten damit die viele Mühe, die sich die Vereine, Verbände, Institutionen, Parteien und Hobbykünstler bei der Vorbereitung und Ausrichtung gemacht hatten.

shz.de von
erstellt am 27.Nov.2011 | 20:22 Uhr

Und als dann am Nachmittag der Wind die Regenwolken vertrieb, herrschte sogar dichtes Gedränge an den adventlich geschmückten Buden und Zelten vor dem Rathaus und auf dem Rewe-Parkplatz sowie in den Räumen des Rathauses, in denen Hobbykünstler ihre Stände aufgebaut hatten. Die Töpfe der wärmenden DRK-Erbsensuppe waren schnell geleert, auch der Spielmannszug, der aufgrund des Regens auf seine traditionellen Musikständchen verzichtete, hatte seine Kartoffelpuffer und Kekstüten bereits um 13.30 Uhr ausverkauft. Dafür gab es nachmittags in der AWO-Cafeteria noch genügend Kaffeegebäck, denn fast 50 Torten und Kuchen waren vorbereitet worden. Auch etliche Schals aus der AWO-Aktion zugunsten der Pflege wurden verkauft.

An den Ständen der Parteien gab Punsch, Äpfel, Kekse oder Käse-Raclette. Die Grünen hatten zudem den ab 11. Dezember gültigen Fahrplan mit Zughalten in Tornesch mitgebracht, die Sozialdemokraten die neueste Ausgabe von „Unser Tornesch“ und die Christdemokraten hatten die Künstlerin Katharina Fast zu Gast. Sie sang unter anderem deutsche und russische Weihnachtslieder.

Natürlich kam auch der Weihnachtsmann vorbei. Er (Joachim Selk vom Sozialverband) freute sich über die vielen „artigen Kinder“ und beschenkte sie mit Süßigkeiten. Zum ersten Mal mit einem Stand vertreten war die VR Bank und der Lions Club Elbmarsch. Gut gelaunt schlenderten Tornescher Familien und Besucher aus Nachbarorten über den Markt und freuten sich, auf Bekannte zu treffen und bei Punsch, Weihnachtsgebäck, Würstchen oder Fischbrötchen zu klönen. Die Weihnachtsmarkt-Erlöse kommen wie gewohnt der Tornescher Seniorenarbeit zugute.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert