Uetersen : Alevitische Gemeinde auf dem Weg zur Anerkennung

Avatar_shz von 22. Oktober 2018, 12:15 Uhr

shz+ Logo
Die Alevitische Gemeinde begrüßte die Grünen-Landtagsabgeordnete Eka von Kalben (sechste von links).

Die Alevitische Gemeinde begrüßte die Grünen-Landtagsabgeordnete Eka von Kalben (sechste von links).

Grünen-Landtagsabgeordnete Eka von Kalben besucht die alevitische Gemeinde in Uetersen.

Uetersen | „Unser Ziel ist es, dass wir als Religionsgemeinschaft in Schleswig-Holstein anerkannt werden“, sagt Murat Sari, Vorsitzender der alevitischen Gemeinde in Uetersen. Und das sollen sie auch – zumindest wenn es nach Eka von Kalben (Grüne) geht. Auf ihrer Herbsttour unter dem Motto „Die Gedanken sind frei“ machte die religionspolitische Sprecherin Halt in...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen