Esinger Liedertafel : Aktiver Chor pflegt Traditionen

3340064_800x417_4f0f3689c62e2.jpg

Natürlich gehört zu einer Jahresversammlung der Esinger Liedertafel auch Gesang.

shz.de von
12. Januar 2012, 20:35 Uhr

Bevor dieser jedoch angestimmt wurde, nahmen die 38 anwesenden Sängerinnen und Sänger die Rückblicke auf das Chorjahr 2011 entgegen, wählten erneut einstimmig Angelika Schlüter zur Schriftwartin und Rudi Schröder zum Kassenprüfer und verabschiedeten nach ausführlicher Diskussion eine Beitragserhöhung für aktive und fördernde Mitglieder.

Das von Angelika Schlüter vorgetragene umfangreiche Protokoll der Jahresversammlung 2011 erinnerte die Vereinsmitglieder daran, dass im vergangenen Jahr drei Stunden getagt und eine neue Satzung verabschiedet worden war. Dem Protokoll wurde zugestimmt, wie auch den Berichten des Vorstandes.

„Obwohl wir keine großen Konzertauftritte hatten, war unser Chorjahr turbulent und vor allem schön. Ich hoffe, dass es allen so geht wie mir. Das Singen in unserer Gemeinschaft macht einfach Freude und tut gut“, sagte Marita Dolling-Nottelmann. Sie ließ die traditionellen Auftritte zu Himmelfahrt, am Tag der Heimat, am Volkstrauertag sowie am Dritten Advent in der Tornescher Kirche sowie das Singen bei Jubiläen von Chormitgliedern, die Treffen mit der Heidgrabener Liedertafel und dem Barmstedter Chor sowie die geselligen Vereinsaktivitäten Revue passieren und dankte aktiven Mitgliedern für die Teilnahme an den Proben und Veranstaltungen. Ihren Vorstandsmitgliedern überreichte sie Rosen. Zudem wurde Angelika Schlüter mit einem Frühlingsstrauß für zehn Jahre Schriftführertätigkeit und dem Festausschussvorsitzenden Walter Reimers mit einem Gutschein gedankt, da er die „Misstöne“ des Klaviers beseitigt hatte. Chorleiterin Katja Krüger konnte nicht an der Jahresversammlung teilnehmen, hatte aber Lied-Ideen für das Chorjahr 2012 über Marita Dolling-Nottelmann ausrichten lassen.

Kassenwart Reinhard Boe-ling informierte über die Kassenlage und verwies darauf, dass zwar im vergangenen Jahr die erhöhten Ausgaben durch Rücklagen ausgeglichen werden konnten, aber auch in diesem Jahr wohl die geringer werdenden Rücklagen gebraucht würden. „Wir müssen uns daher etwas mit unseren Beiträgen einfallen lassen“, kündigte er an. Reinhard Boeling wurde eine ausgezeichnete Kassenführung bescheinigt und dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.

Ebenso kamen die anwesenden Mitglieder überein, dass ab sofort aktive Mitglieder statt 72 Euro einen Jahresbeitrag von 96 Euro entrichten und fördernde Mitglieder statt 10 Euro nun 12 Euro Jahresbeitrag zahlen.

Vorhaben der E-Singer 2012: Neben den seit Jahren traditionellen Auftritten in der Kommune (Himmelfahrt, Tag der Heimat, Volkstrauertag, Dritter Advent) hat die Esinger Liedertafel in diesem Jahr weitere öffentliche Auftritte geplant. So werden die E-Singer eine Veranstaltung zum zehnjährigen Bestehen der Städtepartnerschaft mit Strzelce Krajenskie musikalisch mitgestalten.

Außerdem wird es wieder ein Frühlingskonzert gemeinsam mit der Heidgrabener Liedertafel geben. Geplant ist außerdem die Beteiligung an einem sogenannten „Kanalsingen“ entlang des Nord-Ostsee-Kanals anlässlich des 150-jährigen Bestehens des Schleswig-Holsteinischen Sängerbundes mit allen Chören des Sängerbundes. Aktuell gehören den E-Singern 45 Aktive und 52 fördernde Mitglieder an.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert