zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

18. August 2017 | 14:55 Uhr

Fabrik : „Aimee Mann“ spielt live

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Sie kann von sich mit Fug und Recht behaupten, ein Multitalent zu sein. In der amerikanischen Stadt Richmond geboren, etablierte sich „Aimee Mann“ schnell als Künstlerin in mehreren Disziplinen. Sie singt schon seit ihrer frühen Kindheit und kam im Laufe ihrer musikalischen Laufbahn mit der E-Gitarre und dem E-Bass in Berührung. Auch als Songwriterin sammelte die Musikerin bereits einige Erfahrungen und war bereits zu Anfang ihrer Karriere als Musikerin mit Größen wie „Rush“ als Backgroundsängerin auf Tour.

1983 stellte sich für sie der erste größere Erfolg mit einer Grammy-Nominierung in der Kategorie „Best Newcomer“ ein. Schauspielerisch wurde „Aimee Mann“ unter anderem in der amerikanisch-britischen Produktion „The Big Lebowski“ aktiv.

Derzeit tourt sie mit ihrem Solo-Programm zum ersten Mal auch durch Europa. Im Januar nächsten Jahres gastiert sie im Rahmen ihrer Tour, bei der sie auch ihr brandaktuelles Album „Charmer“ vorstellen wird, in diversen Städten in der Bundesrepublik

. Am Montag, den 21. Januar gibt sie ab 21 Uhr ein einmaliges Konzert in der Hamburger Fabrik in der Barnerstraße 36. Karten für das Event sind im Vorverkauf zu einem Preis von 38 Euro zu erwerben.

Auf alle Gäste der Veranstaltung wartet gefühlvoller Folk-Rock.

zur Startseite

von
erstellt am 26.Dez.2012 | 21:27 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert