Repowering in Uetersen : Wolfgang Balasus wehrt sich gegen Grünen-Kritik am Windkraft-Beschluss

Avatar_shz von 14. April 2021, 07:30 Uhr

shz+ Logo
Die Stimmung verdüstert sich: Bürgermeister Wolfgang Balasus ist entrüstet über den Vorwurf der Uetersener Grünen, die Moorreger Gemeindepolitiker hätten sich bei ihrer Ablehnung des Windpark-Repowerings von Gefühlen leiten lassen.
Die Stimmung verdüstert sich: Bürgermeister Wolfgang Balasus ist entrüstet über den Vorwurf der Uetersener Grünen, die Moorreger Gemeindepolitiker hätten sich bei ihrer Ablehnung des Windpark-Repowerings von Gefühlen leiten lassen.

Moorreges Bürgermeister erläutert, dass vor allem die enorme Aufrüstung der Windkraftanlage Grund für das Votum ist.

Moorrege | „So zu entscheiden, ist weder zukunfts- noch lösungsorientiert“ – mit diesen Worten hat Jens Ewald, Fraktionsvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen Uetersen, in einer Pressemitteilung Kritik an der Moorreger Gemeindevertretung geübt. Das Gremium hatte dem Vorhaben eines Repowerings des Windparks Uetersen durch die mehrheitliche Ablehnung der dafür not...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen