Windpark Uetersen : „Schlag gegen Klimaschutz“: Kritik an Moorreges Repowering-Ablehnung

Avatar_shz von 09. April 2021, 16:28 Uhr

shz+ Logo
Der Moorreger Gemeinderat hat das Repowern des Uetersener Windparks abgelehnt. Der SPD-Landtagsabgeordnete Thomas Hölck sieht darin einen Schlag gegen den Klimaschutz.
Der Moorreger Gemeinderat hat das Repowern des Uetersener Windparks abgelehnt. Der SPD-Landtagsabgeordnete Thomas Hölck sieht darin einen Schlag gegen den Klimaschutz.

Der SPD-Landtagsabgeordnete Thomas Hölck wirft der Moorreger CDU rückständige Politik in Sachen Klimaschutz vor.

Uetersen | Rückständige und fantasielose Politik in Sachen Klimaschutz und Windenergie wirft der SPD-Landtagsabgeordnete Thomas Hölck der CDU Moorrege vor. Die Christdemokraten hatten im Gemeinderat einstimmig gegen die Änderung des Flächennutzungsplans für das Repowern der Windkraftanlagen in Uetersen gestimmt und damit zur Ablehnung Moorreges für dieses Vorhab...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen