Wiedersehen mit Ehrungen : Erstes Treffen der Uetersener Ruhestandsbeamten nach Corona-Pause

Avatar_shz von 22. Juli 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Auf der Jahresversammlung des Bundes der Ruhestandsbeamten Uetersen wurden Anke Mischke (Zweite von links), Ingrid Schley, Karl-Heinz Borgwardt und Maren Puck geehrt. Der Ortsverbandsvorsitzende Uve Puck (Zweiter von rechts) erhielt von seinen Vorstandsmitgliedern Annita Kruse (links) und Karin Mehl als Dank einen großen Blumenstrauß.
Auf der Jahresversammlung des Bundes der Ruhestandsbeamten Uetersen wurden Anke Mischke (Zweite von links), Ingrid Schley, Karl-Heinz Borgwardt und Maren Puck geehrt. Der Ortsverbandsvorsitzende Uve Puck (Zweiter von rechts) erhielt von seinen Vorstandsmitgliedern Annita Kruse (links) und Karin Mehl als Dank einen großen Blumenstrauß.

Der Ortsverband des Bundes der Ruhestandsbeamten (BRH) Uetersen kam am Dienstag (13. Juli) nach acht Monaten coronabedingter Pause wieder zusammen. Das Treffen war eine Jahresversammlung mit Berichten und Ehrungen.

Uetersen | Die Freude, sich bei einem Treffen des Ortsverbands Uetersen des Bundes der Ruhestandsbeamten (BRH) wieder zu sehen, gemeinsam Kaffee und Kuchen zu genießen und ausgiebig zu plaudern, war groß: Etwa 40 Mitglieder des BRH-Ortsverbands waren der Einladung zum ersten Treffen nach acht Monaten coronabedingter Pause gefolgt. Der Ortsverbandsvorsitzende Uve...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen