„Ein Bild der Verwüstung“ : Inhaberin des Uetersener Cafés Langes Mühle schockiert über Vandalismus

Avatar_shz von 07. April 2021, 16:28 Uhr

shz+ Logo
Vor dem Café Langes Mühle in Uetersen zündeten Vandalen einen Bürostuhl an, zerschlugen einen Blumenkübel, entfernten bepflanzte Zinkwannen von ihren Standorten und stellten sie wahllos auf dem Pflasterweg ab.
Vor dem Café Langes Mühle in Uetersen zündeten Vandalen einen Bürostuhl an, zerschlugen einen Blumenkübel, entfernten bepflanzte Zinkwannen von ihren Standorten und stellten sie wahllos auf dem Pflasterweg ab.

Manuela Brocks ist fassungslos: Unbekannte verbrannten vor ihrem Café einen Stuhl und zerstörten Pflanzenkübel.

Uetersen | Schreck in der Morgenstunde für Manuela Brocks, Inhaberin des Cafés Langes Mühle in Uetersen: Sie erhielt am Mittwoch (7. April) kurz nach 7 Uhr einen Anruf von Mitarbeitern des örtlichen Bauhofs. Diese hatten vor dem Café in Langes Tannen Spuren von Vandalismus entdeckt und die Café-Inhaberin sowie die Polizei alarmiert. „Als ich eintraf, war die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen