Langer Tag der Stadtnatur : Uetersenerin Heike Schirmeyer lädt in ihre Kleingarten-Parzelle ein

Avatar_shz von 10. Juni 2021, 08:00 Uhr

shz+ Logo
Heike Schirmeyer steht in ihrem Kleingarten. Die Erbsen blühen bereits üppig.
Heike Schirmeyer steht in ihrem Kleingarten. Die Erbsen blühen bereits üppig.

Die gebürtige Münsterländerin ist seit zwei Jahren Mitglied im Kleingartenverein Uetersen. Ihre Parzelle an der Klosterkoppel ist komplett umweltfreundlich und naturnah. Am 12. Juni öffnet sie ihren Garten.

Uetersen | Heike Schirmeyer ist gebürtige Münsterländerin und lebt mit ihrem Mann in Uetersen. Seit zwei Jahren beackert sie eine Parzelle in der Uetersener Kleingartenanlage Klosterkoppel. Wobei beackern wohl der falsche Ausdruck ist. Vielmehr verfährt die 53-Jährige nach dem Motto „wer trödelt, hat mehr vom Leben“ oder: In der Langsamkeit liegt die Lust. „Der ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen