Tornesch am See : Filterbau und Entwässerung: Wie der Lüttensee weiter Gestalt annimmt

Avatar_shz von 23. Januar 2021, 07:00 Uhr

shz+ Logo
Plan versus Realität: Bauamtsmitarbeiterin Miriam Schilling und Stadtplaner Henning Tams vor dem größtenteils bereits ausgehobenen Lüttensee.
Plan versus Realität: Bauamtsmitarbeiterin Miriam Schilling und Stadtplaner Henning Tams vor dem größtenteils bereits ausgehobenen Lüttensee.

Aufgrund der Regenfälle pausieren die Arbeiten für den entstehenden See zwar, doch das Projekt ist weit fortgeschritten.

Tornesch | Ein seltenes Bild auf der Seebaustelle in Tornesch: Die Baufahrzeuge auf der Fläche zwischen Schäferweg, Baumschulenweg und Kleiner Moorweg, auf der sich der neue Lüttensee erstreckt, stehen vier Tage lang still. Der starke Niederschlag der vergangenen Wochen hat den Lehmboden in eine Matschwüste verwandelt – kein Durchkommen für die schweren Maschine...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen