Erst Eröffnung, dann Lockdown : Kita Seepferdchen in Tornesch: Ein Jahr im Ausnahmezustand

Avatar_shz von 27. März 2021, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Kerstin Wismann, Leiterin der Awo-Kita Seepferdchen, hat ein turbulentes erstes Jahr hinter sich.
Kerstin Wismann, Leiterin der Awo-Kita Seepferdchen, hat ein turbulentes erstes Jahr hinter sich.

Kurz nach der Eröffnung von Torneschs jüngster Kindertagesstätte kam der erste Lockdown. Die Leiterin blickt zurück.

Tornesch | Vor knapp einem Jahr wurde die sehnsüchtig erwartete Awo-Kita Seepferdchen in Tornesch nach langer Bauzeit eröffnet. Doch die Hoffnung vieler Eltern auf dauerhafte Entlastung in der Kinderbetreuung erfüllte sich nicht, denn bereits zwei Wochen später wurde coronabedingt der erste Lockdown verhängt. Im Gespräch mit shz.de zieht Kita-Leiterin Kerstin...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen